Berkshire Hathaway
- Andreas Deutsch - Redakteur

Warren Buffett: Aktie mit Rekord - und es geht weiter aufwärts

Starinvestor Warren Buffett bleibt im Aufwind. Am Donnerstag kletterte die Aktie seiner Investmentholding Berkshire Hathaway erstmals über die magische Marke von 200.000 Dollar. Damit sollte das Ende der Fahnenstange aber längst nicht erreicht sein.

Der Börsenwert von Berkshire Hathaway beträgt mittlerweile rund 330 Milliarden Dollar. Nur drei Unternehmen im S&P-500 sind mehr wert. Innerhalb von gerade mal drei Jahren hat sich der Aktienkurs der Investmentholding im Wert verdoppelt.

Riesiges Imperium

Die starke Performance geht mit einer sehr guten Geschäftsentwicklung einher. Im zweiten Quartal hatte Berkshire einen Gewinnanstieg um 41 Prozent auf 6,4 Milliarden Dollar verbucht. Buffett hält unter anderem große Aktienpakete an Weltkonzernen wie Coca-Cola, IBM oder ExxonMobil. Zu den Tochterfirmen seines Imperiums gehören zudem Versicherungen, eine Frachteisenbahn, Industriekonzerne, Medien und sogar eine Fast-Food-Kette.

Basisinvestment

Die US-Konjunktur erholt sich weiter, was Buffetts Portfolio weiter zugute kommen wird. Für einen Kauf der Berkshire-Aktie spricht zudem die Strategie Buffetts, eigene Aktien zu kaufen, wenn der Buchwert von Berkshire Hathaway bei 1,1 liegt. Dann hält Buffett die Berkshire-Papiere für zu günstig. Diese Strategie sichert den Kurs nach unten ab. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Kaufempfehlung für die für jeden erschwingliche B-Aktie. Das Kursziel lautet 120 Euro, der Stoppkurs sollte bei 73 Euro gesetzt werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: