Steinhoff
- Thomas Bergmann - Redakteur

Wann fliegt Steinhoff aus dem SDAX?

Der Börsenwert der Steinhoff-Aktie schrumpft weiter. Die Frage sei deshalb erlaubt, wann die Deutsche Börse reagiert und das Papier aus dem SDAX verbannt. In der jüngsten Rangliste des Börsenbetreibers stehen drei Frimen vor dem Möbelhändler.

Laut Stoxx, der Index-Einheit der Deutschen Börse, rangierte die Steinhoff-Aktie Ende März bei der freefloat-basierten Marktkapitalisierung auf Rang 142. Und das, obwohl der Kurs im Vergleich zum Vormonat weiter an Boden verloren hat. Drei Aktien, die dem SDAX noch nicht zugeordnet sind, stehen vor Steinhoff: Instone Real Estate, Diebold Nixdorf und DMG Mori.

Brandgefährlich wird es für Steinhoff aber noch nicht. 21 Unternehmen sind bei diesem Kriterium schlechter platziert. Im Ranking nach den Handelsumsätzen in den letzten zwölf Monaten kommt der Möbelhändler sogar auf Platz 114. Die Aktie hat also noch Luft nach unten.

Steinhoff

Kein Kauf

Die Lage bei Steinhoff bleibt überaus schwierig. Finger weg!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Steinhoff: Wie geht es bei der Milliardenklage weiter?

Der schwer angeschlagene südafrikanische Möbelhändler Steinhoff fordert die Offenlegung der Identität seiner Kläger. Kläger-Anwalt Maximilian Weiss sagt dazu: „Mein Eindruck ist, dass Steinhoff mittlerweile in der Tat ein großes Interesse daran hat, eine Lösung zu erzielen, also einen Vergleich zu … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Steinhoff: Her mit den Namen!

Der schwer angeschlagene südafrikanische Möbelhändler Steinhoff fordert die Offenlegung der Identität seiner Kläger. Dabei geht es um die Klärung von Ansprüchen. Derweil erholt sich die Steinhoff-Aktie am Dienstag leicht. Doch der Titel des tief gefallenen Unternehmens ist und bleibt ein Zockerwert. mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Steinhoff: Geldsegen

Der schwer angeschlagene Möbelhändler Steinhoff kämpft weiter ums Überleben. Entspannung gibt es jetzt bei der französischen Tochter Conforama: Das Unternehmen hat frisches Geld eingesammelt. Die Steinhoff-Aktie legt zwar an der Börse in Johannesburg zu, an der insgesamt schwierigen Lage hat sich … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Steinhoff: Durchschnaufen

Kein Tag vergeht, ohne dass die Aktie von Steinhoff auf den Listen der meistgesuchten Aktien in Deutschland auftaucht. Doch die Spekulanten haben es dieser Tage nicht leicht: Hohe, kurzfristige Gewinne sind seit Wochen Mangelware. Nachdem die Aktie nach der erneuten Verschiebung der Bilanzvorlage … mehr