Disney
- Andreas Deutsch - Redakteur

Walt Disney: 15.000-Prozent-Aktie vor Top-Kaufsignal

Der US-Entertainment-Riese Walt Disney hat starke Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 vorgelegt. Besonders positiv: Bei ESPN läuft es endlich wieder besser.

Disney hat im vierten Geschäftsquartal (bis Ende September) den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Drittel auf 2,3 Milliarden Dollar gesteigert. Der Gewinn je Aktie belief sich auf 1,48 Dollar. Die Erlöse wuchsen um zwölf Prozent auf 14,3 Milliarden Dollar.

Damit übertraf Disney die Prognosen der Analysten klar. Wall Street hatte mit einem Gewinn je Aktie von 1,34 Dollar gerechnet. Beim Umsatz hatten die Analysten 13,7 Milliarden Dollar erwartet.

Besonders gut lief es in der Filmsparte. Hier stieg der operative Gewinn um 173 Prozent auf 596 Millionen Dollar. Auch die Themenparks und die TV-Sparte inklusive ESPN entwickelten sich gut: In den Sparten legte der operative Gewinn um elf beziehungsweise vier Prozent zu. Disney-CEO Bob Iger zu CNBC: „Für ESPN war es das beste Quartal seit Langem.“

Vieles neu: Walt Disney 2.0

Iger hat in den vergangenen Monaten viel investiert, um Disney fit für die Zukunft zu machen. Die Übernahme von 21st Century Fox lässt sich Disney 71,3 Milliarden Dollar kosten. Zudem hat der Dow-Konzern seine Themenparks um etliche Attraktionen bereichert. Und: Disney will endlich die digitale Welt erobern. Im Frühling startete der Konzern die App ESPN+ mit vielen exklusiven Sportinhalten. Der Dienst gewann innerhalb von nur fünf Monaten über eine Million Abonnenten. 2019 kommt der Entertainment-Dienst Disney+ auf den Markt.

Genau auf dem richtigen Weg

Mit dem neuen Streaming-Angebot hat Disney gute Chancen, Amazon Prime und Netflix das Leben schwer zu machen. Immerhin verfügt kein Konzern über einen derart umfangreichen Content wie Walt Disney. Das Potenzial ist nach Ansicht des AKTIONÄR noch kaum im Kurs eingepreist. Langfristig gehört die Aktie zu den absoluten US-Top-Performern: Seit 1978 kommt sie auf ein Plus von 14.700 Prozent , während der S&P 500 nur auf ein Plus von 2.770 Prozent kommt. Jetzt steht die Aktie vor einem neuen Rekordhoch. Ziel des AKTIONÄR: 120 Euro, Stopp: 75 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Maurice Mayer -
    Habt ihr einen Link zur Pressemitteilung von Walt Disney? Würde mir die Zahlen gerne noch im Detail angucken, aber kann die Mitteilung nicht finden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: