Volkswagen
- Marion Schlegel - Redakteurin

VW-Aktie startet durch: Auf dem Weg zur Weltspitze?

Volkswagen baut beim Rennen um die Weltspitze den Vorsprung gegenüber General Motors aus. Während die Amerikaner im ersten Halbjahr ihre Verkäufe um 1,4 Prozent auf 4,92 Millionen Fahrzeuge steigern konnten, legten die Auslieferungen der Deutschen um 5,9 Prozent auf 4,97 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge zu. Der VW-Konzern war erst im vergangenen Jahr knapp an General Motors vorbeigezogen. Die Opel-Muttergesellschaft war einst die Nummer eins der Autobranche, musste diese Position aber an Toyota abgeben. Die Absatzzahlen der Japaner lagen am Mittwoch noch nicht vor.

Aktie dreht nach oben
Die Aktie von VW hat sich in den vergangenen Tagen deutlich erholen können, nachdem zuvor der Support bei 178 bis 182 Euro erfolgreich verteidigt wurde. Nun gilt es den kurzfristigen Abwärtstrend zu knacken. Gelingt dies, dürfte relativ schnell die 200-Euro-Marke wieder ins Visier genommen werden. Anleger bleiben bei dem aussichtsreichen DAX-Titel weiter mit einem Stopp bei 155 Euro investiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Volkswagen: Gute Zahlen, neue Impulse fehlen

VW hat ordentliche Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Der Umsatz lag im zweiten Quartal bei 61,1 Milliarden Euro, erwartet wurden von den Analysten 62,1 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern und Sondereinflüssen erreichte 5,58 Milliarden Euro. Hier lag VW über den Schätzungen. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Peugeot-Aktie besser als VW, BMW und Daimler?

Der französische Opel-Eigner PSA hat am Dienstag seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr vorgelegt. Der Konzern, der auch die Marken Peugeot, Citroën und DS führt, hat in den ersten sechs Monaten die Profitabilität deutlich steigern können. Die um Sondereffekte bereinigte operative Gewinnmarge … mehr