Volkswagen Vz.
- Stefan Limmer - Redakteur

Volkswagen vor Allzeithoch: Das sagen die Analysten

In einem starken Marktumfeld zählen die Autoaktien zu den stärksten Titeln im DAX. Volkswagen notiert knapp unter dem seit Anfang 2014 gültigen Abwärtstrend, gelingt der Ausbruch dürfte ein neues Allzeithoch nur noch eine Frage der Zeit sein.

Für Rückenwind sorgen zahlreiche positive Analysteneinstufungen. Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Volkswagen-Vorzüge auf "Halten" belassen. In seiner jüngsten Studie vom Montag beziffert Analyst Zafer Rüzgar den fairen Wert der DAX-Aktie weiterhin bei 200 Euro. Auch die Privatbank Berenberg geht von höheren Kursen aus. Adam Hull hat das Rating für Volkswagen auf "Buy" mit einem Kursziel von 240 Euro bestätigt. Der Tochtermarke Audi werden in den kommenden Jahren mit starken Verkäufen, Umsätzen und Margen die Erwartungen deutlich übertreffen, so Hull. Bereits im ersten Quartal 2014 habe die EBIT-Marge über jenen von Mercedes und BMW gelegen.

Volkswagen auf der Poleposition

Wegen der hohen Nachfrage fahren die Autobauer im Moment Sonderschichten. Das ergab eine Umfrage der "Bild"-Zeitung (Samstag). Demnach lässt etwa Volkswagen im Stammwerk Wolfsburg im zweiten Quartal für die Produktion des Golfs an 13 Tagen die Bänder länger laufen. Weitere Zusatzschichten für andere Modelle kämen hinzu. In Zwickau werde an sechs Wochenenden extra gearbeitet, ebenso im Werk Emden. Ein VW-Sprecher bestätigte die Informationen am Samstag. Bereits im April hatte Volkswagen bei den Pkw-Neuzulassungen klar die Nase vorn. Mit über 22 Prozent Marktanteil konnten die Wolfsburger Mercedes (9,4 Prozent), Audi (9,4 Prozent), BMW (7,4 Prozent) und Opel (7,2 Prozent) klar auf die Plätze verweisen.

Dabeibleiben

Die Unterstützung bei 187 Euro hat zuletzt gehalten. Ein Ausbruch über die Abwärtstrendlinie dürfte neue Käufer anlocken und die Volkswagen-Aktie in Richtung Allzeithoch steigen lassen. Investierte Anleger bleiben dabei. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet weiterhin 240 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Die 13. Marke soll es richten

Irgendwie wäre es wünschenswert, wenn VW derzeit einfach etwas Demut zeigen würde. Nicht ganz so „laut“ bei ihren Präsentationen oder Produktneuvorstellungen, nicht immer gleich wieder in die Welt posaunen, mit diesem oder jenem Produkt Weltmarktführer werden zu wollen. Darunter scheint bei den … mehr