Sky Deutschland
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

US-Pay-TV-Markt schrumpft wegen Netflix und Amazon: Sky und Co reagieren

Markiert diese Zahl einen Zeitenwechsel? Das erste Mal überhaupt ist den USA die Zahl der Abonnenten klassischer Pay-TV-Angeboten gesunken. Eine viertel Million Menschen weniger bezahlen für Kabelangebote die rund 40 Dollar monatlich. Die Marktforscher von SNL Kagan stellen fest, dass die US-Amerikaner jedoch nicht grundsätzlich weniger Videos konsumieren. Viele User wechseln jedoch zu Online-Videotheken wie Netflix oder Amazon, welche für weniger als 10 Dollar pro Monat verfügbar sind.

Umbruch auch in Deutschland

Nicht nur in den USA, auch in Deutschland verändert sich der TV-Markt. Google etwa sorgt mit seinem neuen TV-Stick dafür, dass immer mehr Fernsehgeräte direkten Zugang zum Internet – und damit Angeboten wie Maxdome haben.

Es ist bereits ein Preiskampf entbrannt: Amazon (Lovefilm) bietet  den Zugriff auf 12.000 Spielfilme für 49 Euro im Jahr an. Auch der deutsche Marktführer Maxdome (ProSiebenSat.1) hat an der Preisschraube gedreht: 7,99 Euro pro Monat kostet der Zugang zu einer Filmbibliothek mit Tausenden Filmen. Sky hat ebenfalls erkannt: Der Markt ändert sich. Neben dem höherpreisigen klassischen Sky-Angebot wird auch die Online-Videothek Snap angeboten.

Auch Gefahren

Doch die schöne neue Fernsehwelt birgt auch Gefahren. Sky etwa hatte jahrelang durch die für Kunden bereitgestellte Empfangsbox eine Art Markteintrittsbarriere für Konkurrenten geschaffen. Durch Smart-TV ist der Zugang zum Fernsehzuschauer und der Verkauf von besonderem Content für Netflix und Co sehr viel simpler und günstiger darstellbar. Neben der höheren Qualität der Spielfilme hat Sky jedoch (noch) den Trumpf Bundesliga-Rechte in der Hand.

Smart-TV: Chancen und Risken

Sehr gut gefällt ProSiebenSat.1: Der Fernsehsender ist durch den Download-Marktführer Maxdome für die Zukunft gerüstet. Still und heimlich profitiert auch Google massiv vom Trend Smart-TV.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr