United Internet
- Maximilian Völkl

United Internet: Die Bullen geben Gas

Die Aktie des Internetdienstleisters United Internet profitiert am Donnerstag von einer positiven Analystenstudie. Seit den guten Zahlen Mitte Mai bekommt der Titel damit erstmals wieder einen Kurstreiber. Der TecDAX-Wert steht nur noch knapp unterhalb des Allzeithochs bei 35,73 Euro.

Schwung bekommen die Bullen vor allem von der US-Bank JPMorgan. Die Analysten haben das Kursziel für United Internet von 42,00 auf 45,00 Euro erhöht. Das Votum lautet nach wie vor „Overweight“. Bereits zuletzt hatte die Landesbank Baden-Württemberg das Kursziel von 35,50 auf 36,00 Euro erhöht. Für die LBBW ist die United-Internet-Aktie allerdings nur eine Halteempfehlung.

Vor dem Ausbruch

Derzeit notiert der Kurs des TecDAX-Konzerns knapp unterhalb des Allzeithochs bei 35,73 Euro. Sollte der Ausbruch über diese Marke gelingen, dürfte sich die Rallye des Highflyers vorerst fortsetzen. Der langfristige Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt. Zudem sichert die Unterstützung bei rund 30,00 Euro den Kurs nach unten ab.

Starkes Bild

United Internet überzeugt nach wie vor mit einem starken Chartbild. Zudem lieferte der Konzern zuletzt gute Zahlen. Die Aktie zählt dementsprechend weiterhin zu den stärksten Titeln im TecDAX. Gelingt der Sprung über das alte Hoch, sollten auch die Aktionäre weiterhin ihre Freude an dem Titel haben. Investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: