Google
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Topfit: Google und Apple

Der Kampf um die Mobile-Macht geht in eine neue Runde. Apple dringt mit dem Health Kit und der wohl noch 2014 erscheindenen iWatch in den Fitness-Markt vor. Google kontert diese Offensive. Schon auf der am 25. und 26. Juni stattfindenden Entwicklerkonferenz könnte der Internetgigant Forbes zufolge Google Fit präsentieren.

Zudem stößt Google ins Geschäft mit Überwachungskameras vor. Die Google-Tochter Nest Labs übernimmt die Firma Dropcam, die vernetzte Kameras und Sensoren herstellt. Der Kaufpreis für Dropcam liege bei 555 Millionen Dollar, berichtete das Technologieblog Recode. Dropcam startete vor fünf Jahren mit der Idee, einfache vernetzte Überwachungskameras für das Zuhause zu entwickeln. Kunden können von unterwegs reinschauen und sich auch die Aufnahmen im Internet speichern lassen. Seit kurzem bietet Dropcam auch Sensoren an, die zum Beispiel an Türen angebracht werden können. Die Unternehmen wollen zusammen an der Zukunft der Heimvernetzung arbeiten, schrieb Rogers. Google hatte Nest für 3,2 Milliarden Dollar übernommen.

Aktie im Aufwärtstrend

Die Google-Aktie ist angesichts eines 2015er-KGVs von 18 ein klarer Kauf. Der Weltmarktführer für die Internetsuche profitiert vom boomenden Verkauf von Smartphones. Auch neue Produkte wie die 2014 erscheindende Google Glass sorgen für Fantasie. Der charttechnische Aufwärtstrend ist intakt.

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Bianca Wirth | 0 Kommentare

Achtung Amazon, jetzt kommt Google Home!

Google startet die Aufholjagd. Erst vor wenigen Wochen brachte der Onlineriese seine Video-App Google Duo auf den Markt, wenig später kam die Messaging-App Google Allo in die App-Stores und jetzt will Google auch unser komplettes Zuhause erobern. Mit Google Home. Doch was steckt dahinter? mehr