Apple
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Tim Cook zu Besuch bei BMW: Das Apple-Auto kommt tatsächlich!

Die Gerüchte um das Apple-Auto sind nicht neu. Doch bislang ist nicht klar, ob der Smartphone-Gigant nur Infotainment-Systeme für andere Hersteller bauen oder tatsächlich ein Auto mit dem Apple-Logo in den Markt bringen will. Letzteres wird immer wahrscheinlicher. Das Manager Magazin berichtet nun, dass BMW und der kalifornische Technologiekonzern Apple über eine weitgehende Kooperation verhandelt haben.
Apple sei an der Karosserie des BMW-Elektroautos i3 interessiert. Unternehmenschef Tim Cook erwäge, die BMW-Modellplattform für ein eigenes Autoprojekt zu nutzen, heißt es im Umfeld der Unternehmen, so das Magazin. Erste Verhandlungen im Spätherbst 2014 sind demnach jedoch ergebnislos abgebrochen worden. Man habe vereinbart, im Gespräch zu bleiben.
Das Apple-Auto würde wie der i3 ein Elektroauto. Apple-Chef Tim Cook habe deshalb während eines Besuchs bei BMW gemeinsam mit anderen Topmanagern die i3-Produktion in Leipzig besichtigt.

Tesla-Chef: "riesige Nachfrage" nach Elektro-SUV
Aktuell ist für die deutschen Autobauer noch nicht Apple das Problem. Doch Tesla erobert immer mehr Marktanteile. „Heutzutage fressen nicht die Großen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen“, so Tesla-Chef Philipp Schröder gegenüber dem AKTIONÄR. Er sieht eine „riesige Nachfrage nach dem SUV Model X und „unaufhaltsame Verläufe“ für das ab 2017 erscheinende Model 3.


Unser Buchtipp des Tages: Sind die Börsenweisheiten von Kostolany, Buffett und Co heute noch gültig?

Sell in May and go away?

Autor: Schwarzer, Jessica
ISBN: 9783864701252
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 06.12.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Schlaftabletten, politische Börsen, fallende Messer – jeder Börsianer kennt die Weisheiten von Kostolany, Buffett und Co. Viele davon gelten noch heute, bei anderen ist es dringend an der Zeit, sie an die neue Börsenrealität anzupassen. Die Börse hat sich seit André Kostolanys Zeiten gewandelt, heftige Turbulenzen sind an der Tagesordnung. Was taugen die traditionellen Regeln in diesem Umfeld also noch? Jessica Schwarzer untersucht Börsenweisheiten auf ihre Aktualität und Praxistauglichkeit. Sie zeigt, was Börsianer aus den Sprüchen ableiten können und wie sie das Wissen der Altmeister für ihren Anlageerfolg nutzen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Maximaler Gewinn mit Apple

Strategy Analytics nimmt in einer aktuellen Studie die operativen Smartphone-Gewinne der großen Hersteller aus dem dritten Quartal 2016 unter die Lupe. Der iPhone-Produzent Apple stellt die Konkurrenz einmal mehr in den Schatten. mehr