TILRAY CL.2
- Jochen Kauper - Redakteur

Tilray, Canopy Growth & Aurora gefragt – Cannabis auch in Michigan legal

Noch immer ist Cannabis in den USA auf Bundesebene illegal. Jedoch steht es den einzelnen Staaten frei, vom Bundesrecht abzuweichen. Gestern stimmten die US-Staaten Michigan und North Dakota über die Legalisierung von Cannabis als Genussmittel ab.

Gute News
Nachdem die Schwergewichte der Cannabisbranche wie Canopy Growth, Tilray und Aurora nach dem 17.Oktober deutlich Federn lassen mussten, kehrt die Kauflust der Anleger nach den positiven News wieder zurück. Canopy Growth sieht charttechnisch sehr spannend aus. Die Aktie konsolidierte vom Hoch bei 76,20 CAN-Dollar exakt bis auf die 200-Tage-Line bei 42,10 CAN-Dollar. Aktuell notiert das Papier bereits wieder bei 57,07 CAN-Dollar.

 

 

Tilray: Zahlen am 13. November
Tilray musste schwere Verluste einstecken. Die Ausgangslage ist allerdings sehr spannend: Am 13. November wird Tilray nach US-Börsenschluss Quartalszahlen präsentieren. Analysten erwarten einen Verlust von 0,12 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 10,2 Millionen Dollar. Weitaus spannender warten die Anleger auf die Aussagen von CEO Brendan Kennedy was die nächsten Monate betrifft.

 

Aurora kauft ICC & eröffnet neue Produktionsanlage

Zweite Reihe: Khiron springt

Auch Khiron Life Sciences aus der zweiten Reihe der Cannabis-Werte profitiert. Besonders erfreulich könnte sich für Khiron Life eine Legalisierung von Cannabis in Mexico auswirken. Fakt ist:  In Mexiko hat die Partei des designierten Präsidenten Obrador erste Schritte für eine Freigabe von Cannabis unternommen.

Positiv für Khiron: Vicente Fox war von 2000 bis 2006 der Präsident Mexikos. Jetzt ist Fox im Beraterstab von Khiron. Fox ist ein einflussreicher Geschäftsmann, der sicherlich über hervorragende Kontakte verfügt. Es ist denkbar, dass Khiron bei einer Legalisierung von Cannabis in Mexiko sein Geschäftsmodell nach Kolumbien und Chile auch hier ausrollen wird. Khiron wurde in DER AKTIONÄR 44/18 vorgestellt. Anleger lassen die Gewinne laufen, der Stopp wird auf 0,85 Euro nachgezogen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: