Tesla
- Werner Sperber - Redakteur

Tesla Motors: Wann kommt das Vertrauen wieder?; Börsenwelt Presseschau IV

Die Experten der Capital-Depesche verweisen auf die enttäuschenden Zahlen von Tesla Motors für das vierte Quartal des vergangenen Jahres. Der Absatz und der Umsatz stiegen weniger als von Analysten geschätzt, dafür sorgten Investitionen in die Entwicklung von Elektro-Automobilen und die Erschließung neuer Märkte für einen noch höheren Verlust. Gründer und Vorstandsvorsitzender Elon Musk erwartet den ersten Gewinn des US-Konzerns frühestens im Jahr 2020. Die Anleger werden einige Quartale brauchen, um wieder Vertrauen zu Musk zu fassen. Bis dahin ist die mit Kurs-Gewinn-Vielfachen von 71 und 37 für dieses und nächstes Jahr bewertete Aktie nicht kaufenswert. Der Stoppkurs sollte bei 147,50 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Tesla-HV: Die höllischsten Monate des Elon Musk

Die Hauptversammlung am vergangenen Dienstag war für Tesla-Chef Elon Musk sicher kein angenehmer Termin. Aktionärsvertreter stellten den Antrag, ihn von seiner Doppelposition als Aufsichtsratsmitglied und Vorstand zu entbinden. Im Video der Hauptversammlung ist zu sehen, wie Musk nach der … mehr