Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie macht einen Satz nach oben!

Die Tesla-Aktie machte in der abgelaufenen Handelswoche einen großen Satz nach oben. Grund: Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) hat nach ihrer Untersuchung bestätigt, dass das Elektroauto Model S von Tesla sicher ist und seine fünf Sterne Bewertung zu Recht erhalten hat. Rückblick: Vor ein paar Wochen waren innerhalb von sechs Wochen drei Exemplare des  Tesla Model S in Brand geraten. Bei zwei dieser Unfälle hatte sich jeweils ein Metallgegenstand von unten in den Fahrzeugboden gebohrt und dabei einen Kurzschluss bei mindestens einer Akkuzelle verursacht – und das obwohl die Batterieeinheit mit einer mehreren Millimeter dicken Metallplatte geschützt ist.

Jetzt hat die NHTSA die fünf Sterne Sicherheitsbewertung bestätigt. Damit gehört das Model S weiterhin zu den sichersten Elektroautos. Auch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat vor kurzem bestätigt, dass keine Mängel bei der Herstellung oder Bauart an dem Elektrofahrzeug Tesla Model S bestehen und das es keine Notwendigkeit gibt, etwas zu ändern.



Aufwärts
Die Tesla-Aktie hat wieder Fahrt aufgenommen. Die Firma ist aus fundamentaler Sicht sicherlich ambitioniert bewertet. Aus technischer Sicht jedoch bietet sich für Trading-orientierte Anleger eine durchaus spannende Rebound-Chance.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple-Auto stirbt – Tesla-Aktie lebt!

Also doch nicht: Apple lässt die Finger von autonomen Fahrzeugen und fokussiert sich auf Fahrzeugsoftware, so die New York Times. Per Mitarbeiter-Shuttle-Service soll die Technologie getestet werden. Nach mehreren Berichten zog im gestrigen Handel wiederum die Tesla-Aktie kräftig an. Aufgrund der … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Gefahr für Tesla? Ford könnte "all-in" gehen

Immer mehr große Autokonzerne planen die Elektroauto-Offensive und wollen allen voran Tesla die Stirn bieten. Wie electrek berichtet, spekuliert Morgan-Stanley-Analyst Adam Jonas auf eine Kehrtwende im Bereich E-Mobility beim US-Konzern Ford – weniger SUVs und mehr reine Elektroflitzer. Doch das … mehr