Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

TecDAX Biotech-Werte extrem stark: Morphosys, Medigene und Evotec unter den Top 5

Was für ein Tag für die deutschen Biotechwerte: Morphosys, Medigene und Evotec gehören zu den fünf größten Gewinnern des Tages im deutschen Technologiewerte-Index TecDAX. Am stärksten präsentiert sich mit einem Plus von 3,5 Prozent die Aktie von Morphoys auf Platz 3. Damit gelang dem Wert nicht nur der Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch, sondern auch der langersehnte Ausbruch über die psychologisch wichtige Marke von 100 Euro. DER AKTIONÄR hatte zuletzt schon mehrfach darauf hingewiesen, dass dieses Ereignis kurz bevorstehen dürfte. Vor Kurzem erst hat auch die Investmentbank Oddo BHF ihr Kursziel für Morphosys von 93 auf 106 Euro angehoben und ihre Kaufempfehlung bestätigt. Aus einem Patentstreit mit den Unternehmen Genmab und Janssen dürften Kompensationszahlungen für Morphosys resultieren, so Analyst Igor Kim in einer am Montag präsentierten Studie. Der starke Kursanstieg spiegle unterdessen Fortschritte in der Wirtstoffentwicklung des Biotech-Unternehmens wider, das Aufwärtspotenzial sei aber noch nicht ausgereizt. Auch DER AKTIONÄR bleibt weiterhin optimistisch für die Aktie von Morphosys. Im laufenden Jahr dürften noch einige interessante Daten zur Veröffentlichung anstehen. Ganz aktuell wurde die Aktie von Morphosys auch in den Loncar Cancer Immunotherapy Index aufgenommen, einem Index in dem Top-Werte aus dem Bereich des Megatrends Krebsimmuntherapie enthalten sind.

Im Sog von Morphosys geht es auch bei Medigene wieder nach oben. Der Wert gewinnt 3,3 Prozent und ist damit viertstärkste Aktie des Tages im TecDAX. Langfristig bleibt das Papier von Medigene weiterhin ein höchst aussichtsreiches Investment, allerdings müssen sich Anleger des deutlich erhöhten Risikos und der deutlich erhöhten Volatilität bewusst sein.

Evotec komplettiert schließlich auf Platz 5 die starke Biotechriege. Die Aktie gewinnt 3,1 Prozent und befindet sich damit erneut knapp unter der wichtigen Hürde in Form der 200-Tage-Linie. Diese gilt es nun relativ schnell zu überwinden. Der nächste Widerstand würde dann im Bereich von 17 Euro warten. Evotec gehört wie Morphosys zur Crème de la Crème der deutsche Biotechszene. Langfristig sind die aktuellen Kurse klare Kaufkurse.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: