- Alfred Maydorn - Redakteur

Solar-Geheimtipp hebt ab: Kaufsignal für weitere 100 Prozent Gewinn

Erde, Sonne, Weltall, Sonnenaufgang, 20081218

Im Solarsektor sind kräftige Kursausschläge nicht ungewöhnlich, aber ein wenn eine Aktie an nur einem Handelstag um 25 Prozent nach oben schießt, steckt wohl doch mehr dahinter. Vor allem dann, wenn mit diesem Anstieg darüber hinaus noch eine außerordentlich wichtige Kursmarke übersprungen wurde. Jetzt ist eine Verdopplung möglich.

Plus 25 Prozent, neues Jahreshoch und ein Handelsumsatz von 7,8 Millionen Aktien – das sind die Rahmendaten von Real Goods Solar. Nicht ganz, denn eigentlich heißt das amerikanische Solarunternehmen mittlerweile RGS Energy. Der neue Name spiegelt auch das neue Selbstverständnis des lange Zeit unterschätzen Unternehmens wider. Am Montag sorgte das Papier in New York mit einem Kurssprung um 25 Prozent für Furore.

Auf der Überholspur

RGS Energy stand lange Zeit im Schatten von SolarCity, dem von Tesla-Chef Elon Musk gegründeten Solarkonzerns, der sich auf Finanzierung und Installation privater Solaranlegen spezialisiert hat. Aber dank einer cleveren Übernahme und einer neuen Kooperation mit einem neuen Finanzierungspartner will jetzt auch RGS Energy auf dem schnell wachsenden US-Solarmarkt Gas geben.

Das Aufholpotenzial ist immens. Bei in etwa vergleichbaren Umsätzen ist RGS Energy derzeit lediglich mit knapp 200 Millionen Dollar bewertet, während SolarCity dank des „Tesla-Bonus“ auf eine Marktkapitalisierung von 6,5 Milliarden Dollar kommt.

Startschuss zur Aufholjagd

Mit dem Kursanstieg von 25 Prozent zum Wochenauftakt könnte das Startsignal einer längerfristigen Aufwärtsbewegung gewesen sein, der zumindest für eine Verdopplung des Kurses sorgen sollte. Durch den Anstieg über die wichtige 5-Dollar-Marke ist die Aktie von RGS Energy jetzt auch für institutionelle Anleger interessant, die oftmals erst ab diesem Kursniveau kaufen können.

Über 100 Prozent Kurspotenzial

In Deutschland ist RGS Energy oftmals noch unter dem alten Namen Real Goods Solar zu finden. Die Aktie wird unter der WKN A0N E3L an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart, Berlin und München gehandelt und notiert derzeit bei 3,75 Euro. Das Kursziel liegt bei 8,00 Euro. Zur Absicherung sollte bei 2,60 Euro ein Stopp platziert werden.

Die Aktie von RGS Energy befindet sich auch im Solardepot des maydornreport. Dort wurde sie bereits im Dezember 2013 zum Kurs von 1,85 Euro aufgenommen, der Gewinn für die maydornreport-Leser beläuft sich also mittlerweile auf über 100 Prozent. Wenn Sie auch rechtzeitig bei den Gewinneraktien der Solarbranche dabei sein wollen und darüber hinaus wissen wollen, welche vier weiteren Werte sich im Solardepot befinden, dann sollten Sie jetzt das vierwöchige Probeabo des maydornreport bestellen. Sie erhalten dann zusätzlich die neue Sonderstudie "Die 1.100-Prozent-Chance.  Mehr Informationen gibt es auf www.maydornreport.de.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV