SMA Solar Technology
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

SMA Solar schlägt Trina, Jinko und Co: Neue Gewinnprognose!

So schnell kann es gehen. SMA wird von einer Gewinnwarnung- zur Gewinnüberraschungs-Aktie. Nach vielen schweren Jahren gelingt es der AKTIONÄR-Empfehlung erneut die Märkte positiv zu Überraschung. Die Aktie feiert das neue SMA am Dienstag mit einem 12-prozentigen Kurssprung – und das obwohl internationale Solaraktien wie Jinko oder Trina in diesen Tagen deutlich korrigieren. Die angehobene Prognose sieht einen Umsatz von 850 bis 900 Millionen Euro (vormals: 800 bis 850 Millionen Euro) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 0 bis 10 Millionen Euro vor (vormals: –25 bis 0 Millionen Euro.)


„SMA hat einen nachhaltigen Turnaround geschafft. Durch die umfassende Transformation der SMA Gruppe im laufenden Geschäftsjahr gehen wir gestärkt aus dem seit Jahren anhaltenden Strukturwandel der Solarbranche hervor. Wichtige Erfolgsfaktoren der SMA sind neben dem vollständigen Produktportfolio auch die globale Präsenz sowie unsere außerordentliche Flexibilität“, so SMA-Chef Pierre-Pascal Urbon, der im AKTIONÄR-Interview auch darauf hingewiesen hatte, dass es im volatilen Solarmarkt immer auch wieder Rückschläge gehen kann.


Gewinne laufen lassen!
DER AKTIONÄR hatte in der Titelstory „Reich mit Solar-Aktien“ Zockern geraten, das Momentum im Chart nutzen und einen zu Trade wagen. Kurz darauf sorgte die Kooperation mit Siemens für Rückenwind. Der Aufwärtstrend ist intakt. Stopp nachziehen und Gewinne laufen lassen!


Apple ist Kult - und wird es immer bleiben?

Apple: Die Geburt eines Kults

Autor: Moritz, Michael
ISBN: 9783941493742
Seiten: 496
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten hier

Apple ist Kult. Unzählige Entwicklungen haben seit der Firmengründung im Jahre 1976 die Welt der Computer und unsere Alltagswelt revolutioniert. iPod, iPhone und iPad sind nicht mehr wegzudenken. Michael Moritz blickt in seinem Buch zurück auf die Anfänge dieser gigantischen Erfolgsgeschichte. Als Time-Redakteur bekam er Anfang der 80er-Jahre Einblicke ins Unternehmen, wie sie einem Außenstehenden nie zuvor und nie danach gewährt wurden. Moritz durfte an Meetings teilnehmen, die Entwicklung eines neuen Computers begleiten und Steve Jobs, Steve Wozniak und andere Protagonisten ausgiebig interviewen. Herausgekommen ist ein Klassiker der Wirtschaftsgeschichte. Das Buch ist um einen Prolog und einen Epilog ergänzt. Im Epilog skizziert Moritz das Geschehen bei Apple seit dem Erscheinen des Buches im Jahre 1984 und beleuchtet die neuesten Entwicklungen. Lesen Sie, was wahrhaft erfolgreiche Unternehmen ausmacht und wie sie ihren Erfolg nicht nur konservieren, sondern richtig durchstarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: