SLM Solutions
- Jochen Kauper - Redakteur

SLM Solutions: Eine schwache Vorstellung!

Der schwache Gesamtmarkt macht auch vor der SLM Solutions-Aktie nicht halt. Das Papier ist wieder unter die 20-Euro-Maqrke gefallen. Dabei sah es vor wenigen Tagen noch vielversprechend aus. Viele US-Werte aus der 3D Druck-Branche haben Fahrt aufgenommen und ihren Abwärtstrend verlassen. Hinzu kommt ein möglicher Großauftrag von Industriegigant General Electric, der für die komplette 3D Druck-Branche eine positive Signalwirkung haben wird.

 

Kurspflege

Von den Analysten kam auch keine Rückendeckung. Vor wenigen Tagen haben die Analysten der Commerzbank das Kursziel für die SLM Solutions-Aktie auf 18,50 Euro festgesetzt. Zuvor haben zumindest die IPO-Banken Deutschen Bank und Equinet Kurspflege betrieben und den fairen Wert für SLM auf 24 beziehungsweise 25 Euro taxiert.

 

Depotbeimischung

Die Branche bleibt hochinteressant. Anleger müssen sich aber bewusst sein, dass ein Investment in SLM Solutions, 3D Systems oder auch Stratasys gute Nerven voraussetzt. Die Volatilität ist immens. Die SLM Solutions-Aktie kann derzeit leider nicht glänzen. 3D Systems, Stratasys oder auch ExOne hinterlassen derzeit den besseren Eindruck, wobei auch hier die Euphorie nach dem letzten Anstieg verflogen ist. Hellt sich die Marktstimmung für diese Unternehmen wieder auf, sind die Aktien als Depotbeimischung vielversprechend.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

SLM Solutions: Aktie einsammeln

Nachdem der überraschenden Prognosesenkung hat sich die Aktie von SLM Solutions schnell wieder erholt. Die 200-Tage-Linie erwies sich dabei als wichtige Unterstützung. Auf dem Niveau von 27,50 Euro kam wieder Kauflaune bei den Anlegern auf und die Aktie drehte wieder nach oben. mehr