Silber
- Tamara Bauer - Redakteurin

Silber: Endlich ist der neue Index da!

Gold hat in diesem Jahr 26 Prozent zugelegt. Ein anderer Rohstoff toppt diese Performance jedoch locker: nämlich Silber. Mit knapp 34 Prozent liegt der kleine Bruder auf Platz Eins. Und weil Anleger mit Zertifikaten auf ausgewählte Silberminen nochmal mehr abstauben können, hat DER AKTIONÄR einen Index aufgelegt, der alleine in diesem Jahr 264 Prozent zugelegt hat. Neugierig?

Die Wahnsinns-Rallye bei Silber hat zwar einen Dämpfer erhalten, doch die Korrektur kommt in diesem Fall nicht ungelegen. Für alle, die noch nicht investiert sind, ein perfekter Einstiegszeitpunkt. Denn das Edelmetall befindet sich momentan in einem Defizit. Das bedeutet, dass mehr Silber nachgefragt als produziert wird. Dies und die rückläufige Silberproduktion sprechen dafür, dass die Kursrallye noch lange nicht zu Ende ist. 

Besser als der HUI

Nicht nur bei physischem Silber, sondern auch bei den entsprechenden Silberminenaktien. Doch was sind die am besten performenden Silberproduzenten an der Börse? DER AKTIONÄR hat die Antwort und gemeinsam mit Flatex, Morgan Stanley und Solactive einen neuen Silberminen-Index entworfen: den Best of Silver Miners Index. Allein der Vergleich mit dem HUI, quasi DEM Standard-Index von Gold- und Silberminenaktien, zeigt, dass der Best of Silver Miners Index der bessere Performer ist.

Der Index selbst besteht aus namhaften Größen der Silberbranche wie Coeur Mining, First Majestic Silver oder Silver Standard. Coeur Mining beispielweise ist einer der größten Highflyer des laufenden Jahres. Der Konzern ist aus der Krise wie ein Phoenix aus der Asche emporgestiegen und bietet den roten Zahlen die Stirn. Dank des gestiegenen Silberpreises ist der Konzern zurück in den schwarzen Zahlen und hat seine Schulden sogar um 20 Prozent reduziert. Die Aktie hat sich seit Jahresbeginn vervierfacht. 

Dabeisein ist alles

Auch die anderen elf Aktien im Best of Silver Miners Index haben ähnliche Erfolgsstorys beziehungsweise Kursanstiege zu verzeichnen. Seien Sie von Anfang an dabei und profitieren Sie von der anhaltenden Aufwärtsbewegung bei Silber. Mehr Informationen finden Sie hier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Ist das der Boden?

Wer denkt, die Goldanleger sind in den vergangenen Monaten hart getroffen worden, der sollte einen Blick auf Silber werfen. Während Gold noch rund 170 Dollar über dem Tief aus dem Jahr 2015 notiert, sind es bei Silber nur wenige Cents. Die Silberbullen müssen nun beweisen, ob sie diese Marke … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: 10 Dollar und weniger?

Der silberne Krügerrand hätte sich sein Debut sicherlich in einem erfreulicheren Umfeld vorgestellt. Seit August ist die Münze erstmals im Handel erhältlich – und der Silberpreis fiel zur Begrüßung auf ein neues Jahrestief. Einige Silberanleger nehmen es mit Galgenhumor: Jetzt kann man eben mehr … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Ein erster Versuch

Die Würfel sind gefallen. Die US-Notenbank Fed hat in der vergangenen Nacht die Zinsen in den USA wie erwartet um einen Viertel Prozentpunkt erhöht. Eine kleine Überraschung gab es: Die Fed ließ durchblicken, dass man mit zwei weiteren Zinsanhebungen im Jahresverlauf rechnet. Der Dollar zog kurz … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Silber mit Preissprung - kommt nun der Ausbruch?

Seit Monaten macht der Silberpreis vor allem durch Lethargie auf sich aufmerksam. Der Preis verharrte in engen Grenzen nahe der 16,50-Dollar-Marke, die Volatilität schrumpfte auf historische Tiefen. Doch am Mittwoch springt das Edelmetall plötzlich an - während der große Bruder Gold sich nur … mehr