Petaquilla Minerals Ltd.
- DER AKTIONÄR

Petaquilla Minerals: Ist die Aktie noch zu retten?

Die Aktie des Goldkonzerns Petaquilla Minerals galt lange Zeit als Geheimtipp. Doch mittlerweile ist das Papier deutlich unter die Räder gekommen. In seiner Sendung „Börse live – Gold spezial“ setzt sich Markus Bußler, Rohstoffexperte vom Anlegermagazin Der Aktionär, im Rahmen von Zuschauerfragen mit der Aktie auseinander.


Gleich zahlreiche Zuschriften haben ihn zu dem Papier erreicht. Doch viel Hoffnung kann er den Zuschauern nicht machen. „Die Cash-Burn-Rate ist atemberaubend“, sagt Bußler. Seiner Ansicht nach verbrenne das Unternehmen viel zu schnell zu viel Geld. Und das habe nicht nur operative Gründe. Auch der Kursverlauf spreche Bände. Er geht davon aus, dass das Unternehmen schon bald wieder versuchen wird, den Kapitalmarkt anzuzapfen. Doch angesichts der deutlich gesunkenen Bewertung könnte das schwierig werden.


Wie der Konzern seiner Meinung nach noch zu retten ist? Seines Erachtens würde ein deutlich steigender Goldpreis auf Petaquilla in die Karten spielen. Doch letztlich geht er davon aus, dass mit dem derzeitigen Management eine Rettung wohl nicht möglich sein wird. Daher rät er Anlegern dazu, die Aktie zu meiden. Für die, die bereits in dem Wert engagiert sind, ist guter Rat allerdings teuer. Bei Stärke verkaufen? Doch was, wenn keine Stärke mehr kommt? Die vollständige Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: