Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Spannung vor den Zahlen

Spannung verspricht nach wie vor die Aktie von Nordex. Allein aufgrund der Tatsache, dass der Hersteller von Windenergieanlagen gegen Montagmittag seine Bilanz-Pressekonferenz zum Jahresabschluss 2013 halten wird. Im Anschluss findet eine Analysten-Konferenz statt. Dabei wird sich Nordex-Vorstand Jürgen Zeschky sicherlich auch zum Verlauf des laufenden Jahres äußern.

Dabei bleiben
Charttechnisch hängt die Nordex-Aktie nach wie vor in der Seitwärtsrange zwischen 9,00 Euro und 12,20 Euro fest. Aktuell notiert das Papier um 11,50 Euro. Konkurrent Vestas hat die Steilvorlage geliefert: Das Papier ist drauf und dran, ein neues Drei-Jahres-Hoch zu markieren. Nordex muss dazu erst die Marke von 12,20 Euro überwinden, um das alte Hoch anzugreifen. Vielleicht kommen dazu heute die entsprechenden neuen Impulse.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex-Zahlen lassen hoffen - aber Chart-Hürden voraus

So schnell kann's gehen. Ein Analyst ist zuversichtlicher für Nordex und ein Großaktionär stockt seinen Anteil auf - schon steht die Nordex-Aktie wieder über 8 Euro. Am Donnerstag-Vormittag wurden zudem gute Auftrags-Zahlen zum ersten Quartal veröffentlicht. In den kommenden Wochen sollte nun eine … mehr