Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Die Jahresendrallye läuft

Nordex-Aktionäre können aufatmen. Nach der rasanten Abwärtswelle, die das Papier bis knapp unter die Marke von 9,00 Euro führte, hat die Aktie die Trendwende geschafft. In den letzten Tagen hat Nordex wieder Relative Stärke aufgebaut. Auch der Sprung zurück über die psychologisch wichtige Marke von zehn Euro zeigt, dass der Trend wieder nach oben gerichtet ist.



Positiv gestimmt
Unsicherheiten rund um die Förderung der Windenergie bereiten dem Nordex-Management keine Kopfschmerzen. Im Gegenteil. "Wir sind Konjunkturausschläge gewohnt und besitzen die Flexibilität, zeitweilige Schwächeperioden in einzelnen Ländern durch Geschäft in anderen Vertriebsregionen zu überbrücken. Das lässt sich schon an unserer Exportquote von derzeit rund 85 Prozent ablesen", sagt Nordex-Finanzvorstand Bernard Schäferbarthold gegenüber dem AKTIONÄR.
Der Real-Depot-Wert Nordex sollte in den nächsten Wochen weiter nach oben laufen. Nächstes Etappenziel ist die Marke von 11,00 Euro, hier verlaufen derzeit sowohl die 90- als auch die 38-Tage-Linie.



Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.
Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Gute News, neue Empfehlung

Der Newsflow bei Nordex bleibt gut. Nachdem in den letzten Wochen neue Aufträge in Irland, Finnland, Brasilien und den USA an Land gezogen wurden, folgten am Freitag gute Nachrichten aus Deutschland. Mit acht neuen Projektaufträgen im August hat der deutsche Vertrieb der Nordex-Gruppe einen … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex: Bald frischer Wind für die Aktie?

Nordex sei der am niedrigsten bewertete Hersteller von Windenergieanlagen. Hinzu komme starkes Wachstum und ein hoher Barmittelzufluss, schrieb Analyst Manuel Losa von Goldman Sachs vor wenigen Tagen über Nordex. Sein Kurziel lautet 44 Euro. Auch Sebastian Growe von der Commerzbank traut der Aktie … mehr