NetEase
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Netease steigt 5% - Chinas Behörden beenden Hängepartie bei Online-Games

Das monatelange Tauziehen um die Freigabe von Online-Games in China ist offenbar beendet. Offizielle Stellen erteilten zunächst einigen Spielen von Tencent ihren Segen. Von der Nachricht profitiert auch der zweitgrößte Games-Entwickler in der Volksrepublik: Netease.

Das ist passiert

In China hat eine Aufsichtsbehörde für die Freigabe von Online-Games einigen Titeln von Tencent, dem weltweit größten Entwickler solcher Spiele, grünes Licht für die Vermarktung gegeben. Mit der Ankündigung endet eine neunmonatige Hängepartie für die Branche, während der keine neuen Games genehmigt wurden.

An der Börse reagierten die Anleger erleichtert. Die Aktien von Tencent legten am Morgen in Hongkong deutlich zu. Für die an der Wall Street notierten Aktien von Netease, dem nach Tencent zweitgrößten Player, zeichnet sich ebenfalls ein solider Handelsauftakt ab. Indikationen sprechen für ein Kursplus von rund 5 Prozent.

Deshalb ist das relevant

Ein Teil der Kursschwäche bei Games-Aktien ist auf den mehrmonatigen "Freeze" bei neuen Titeln zurückzuführen. Die Maßnahme der Behörden hat zudem zu einer Verlangsamung des Branchenwachstums beigetragen. So betrug der Zuwachs in der gesamten Industrie 2018 nur 5,3 Prozent nach einem Plus von 23 Prozent im Vorjahr.

Chinas Markt für mobile Online-Games wuchs zwar um 15 Prozent, liegt damit aber meilenweit hinter dem Wert 2017 zurück (+43%).

Sollte sich die Situation für die Gaming-Anbieter entspannen, dürfte sich dies positiv auf die Stimmung und damit auf die Aktienkurse auswirken.

Das große Ganze

Für Netease bleiben mobile Online-Games der wichtigste Umsatz- und Wachstumsbringer. Morgan Stanley rechnet für 2018 mit einem Zuwachs von 14 Prozent, 2019 soll sich der Wert verdoppeln. Angesichts der neuen Aussichten erscheint die Aktie mit einem KGV von 21 (2019e) nicht zu hoch bewertet.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: