DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Nach Netflix, IBM, Continental und Co - DAX startet im Plus

Die Berichtssaison in den USA nimmt Fahrt auf. Nach den Großbanken waren am Montagabend die Tech-Werte an der Reihe. Netflix überraschte den Markt und schoss nachbörslich um 20 Prozent in die Höhe. IBM war ebenfalls besser als erwartet, die Aktie fiel aber nach Handelsschluss an der Wall Street. In Deutschland sorgte Continental heute Morgen für lange Gesichter, dennoch notiert der DAX höher als gestern Abend.

Für die anfänglichen Kursgewinne beim DAX sorgen möglicherweise die positiven Vorgaben aus Asien. Der Nikkei verbuchte ein kleines Plus, in Hong Kong legten die Kurse stärker zu. Auch der Ölpreis steigt weiter und dürfte Optimismus bei den Investoren die Weltkonjunktur betreffend schüren.

dax

Ungeachtet dessen schwankt der DAX weiterhin in einer engen Trading-Range. In dieser Woche stehen aber noch eine Reihe von Terminen auf der Agenda, die für eine starke Bewegung in die eine oder die andere Richtung sorgen könnten (DER AKTIONÄR berichtete). Wie schon wiederholt erwähnt, wäre ein Ausbruch über das Jahreshoch bei 10.802 Zählern ein Befreiungsschlag aus Sicht der DAX-Bullen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

+6% seit Jahresanfang, +190% seit Auflage: Lust auf reale Börsengewinne? Dann sichern Sie sich dieses Kennenlernangebot!

Mit dem Real-Depot vom AKTIONÄR bringen Sie neuen Schwung in Ihr Depot. Denn ab sofort nutzen Sie die gesamte Bandbreite des Börsenhandels: Sie nutzen kurzfristige Trading-Chancen. Sie halten manche Positionen aber auch über Monate, um das Maximum an Rendite aus einem Aktientrend herauszuholen. Nutzen Sie dazu das exklusive Kennenlernangebot. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Minus - große Gefahr aus den USA!

Langsam werden Erinnerungen an den letzten Sommer wach, als sich der DAX monatelang in einer engen Handelsspanne aufhielt. Es sind zwar erst vier Wochen, doch die jüngste Seitwärts zehrt mittlerweile auch an den Nerven der Anleger. Die Angst geht um, dass dieses Mal die Konsolidierungsformation … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Bis zu 120% mit Hot-Stocks - Extreme Gewinne mit Biotech, E-Autos, Drohnen & Co +++ Hack-Attack: Security-Aktien gehören 2017 zu den großen Gewinnern +++ Russen-Zock: Öl-Riese mit 65 Prozent Potential

Die Vergangenheit hat gezeigt: Gerade der Januar und Februar sind optimale Monate, um sich Hot-Stocks ins Depot zu legen. DER AKTIONÄR setzt daher in seiner aktuellen Ausgabe auf besonders aussichtsreiche Wetten. Dabei werden dynamische Sektoren wie Biotech, Elektroautos, Sicherheit und E-Mobilität … mehr