Morphosys
- Stefan Sommer - Volontär

Morphosys: Allianz mit Merck beflügelt Aktie

morphosys 20090616

Die Aktien von Morphosys profitieren am Donnerstag von Meldungen über eine strategische Allianz mit der Merck-Sparte Serono. Damit führt der Wert den TecDAX an. Das Biotechunternehmen und der DAX-Konzern wollen künftig an der Entwicklung neuer Krebstherapien zusammenarbeiten.

Die Merck-Sparte Serono und Morphosys wollen gemeinsam Therapieformen entwickeln, die das Immunsystem anregen sollen, teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. Die sogenannte Immuntherapie gilt als einer der größten Hoffnungsträger in der Krebstherapie. Im Rahmen der Partnerschaft kann sich Morphosys vor allem über zusätzliche finanzielle Mittel freuen. Bei erfolgreicher Markteinführung von Produkten würden weiter Gelder fließen. Genaue Details wurden allerdings noch nicht bekannt.

Die Kooperation mit Morphosys passt in die Strategie von Merck. Denn die Darmstädter wollen ihre größte Sparte Merck Serono durch Forschungspartnerschaften wie auch Zukäufe weiter ausbauen. Derzeit forscht der DAX-Konzern alleine in der Immuntherapie an verschiedenen Wirkstoffen.

In der Sparte mit patentgeschützten Medikamenten fehlt es derzeit noch an schlagkräftigen Neuheiten. Merck Serono mit den beiden Kernprodukten Rebif zur Behandlung von Multipler Sklerose und dem Krebsmittel Erbitux steuerte zuletzt mehr als die Hälfte zum Umsatz und zum bereinigten EBITDA der Merck-Gruppe bei.

Morphosys; Chart

Gute News beflügeln

DER AKTIONÄR bleibt weiterhin optimistisch für die weitere Kursentwicklung von Morphosys. Immer wieder gelingt es dem Unternehmen, mit positiven Meldungen aufzuwarten. Zuletzt sorgte bereits die Nachricht, dass Morphosys von der US- Gesundheitsbehörde FDA und von der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA für das Projekt MOR208 den Orphan-Drug-Status verliehen bekommen hat, für Rückenwind bei der Aktie. Auch die neusten Meldungen über das Bündnis mit Merck dürften weitern Auftrieb geben. Das Kursziel lautet nach wie vor 100 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Das kommt noch 2017

Morphosys kann bislang auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Mit Guselkumab gelang in den USA die erste Zulassung in der Firmengeschichte. Zudem konnten einige Erfolge in der Produktpipeline erzielt werden. Im laufenden Jahr stehen aber durchaus noch einige weitere interessante … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys mit deutlich höherem Verlust, aber …

Das im TecDAX notierte Biotech-Unternehmen Morphosys hat am Dienstag seine Zahlen für das dritte Quartal präsentiert. Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum um 20 Prozent auf 15 Millionen Euro. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) betrug 23,5 Millionen Euro nach 13,1 Millionen Euro im … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Wichtiger Termin im Dezember

Erst in der vergangenen Woche hat Morphosys einen Erfolg für das firmeneigene Projekt MOR208 melden können: Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem Antikörper in Kombinationsbehandlung mit dem Krebsmedikament Lenalidomid den Status Therapiedurchbruch (Breakthrough Therapy Designation) in der … mehr