Morphosys
- Michel Doepke - Redakteur

Morphosys: Zahlen sind Nebensache – Pipeline im Fokus

Die Quartalszahlen von Morphosys spielen eher eine untergeordnete Rolle. Wesentlich wichtiger: Pipelinefortschritte, allen voran beim eigenen Projekt MOR208. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg betonte Finanzvorstand Jens Holstein, dass ein Zulassungsantrag für den Antikörper für Ende 2019 ins Auge gefasst werde. Dies wäre der Ritterschlag für Morphosys.

Verlust war erwartet

Der Umsatz von Morphosys sank im zweiten Quartal deutlich auf 8,1 Millionen Euro, beim EBIT verzeichnete die Biotech-Gesellschaft einen Fehlbetrag von 24,1 Millionen Euro. Die Pipeline hingegen entwickelt sich weiter prächtig: "Ein aufregendes Quartal liegt hinter uns. Die jüngsten Unternehmensentwicklungen bei MorphoSys lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken. So haben wir im April unseren Börsengang an der Nasdaq erfolgreich abgeschlossen und kurz nach Quartalsende einen exklusiven Lizenzvertrag mit Novartis für MOR106 unterzeichnet", so CFO Jens Holstein. (Mehr zum Lizenzvertrag lesen Sie hier).

Aktie verliert deutlich

Der höhere Verlust basiert auf den gestiegenen Forschungsausgaben, insbesondere für den Antikörper MOR208. Anleger nutzen trotzdem den Quartalsbericht zum Anlass, Gewinne vom Tisch zu nehmen. Denn im Vorfeld hat die Morphosys-Aktie eine beeindruckende Rallye auf das Börsenparkett gelegt und ist auf ein neues 18-Jahres-Hoch geklettert.

 Größere Rücksetzer bleiben Kaufkurse

Morphosys verfügt eine breite Pipeline mit aussichtsreichen Wirkstoffen und eine starke Cash-Position. Anleger sollten sich von den Verlusten nicht aus dem Konzept bringen lassen. Gelingt es der Biotech-Gesellschaft MOR208 zur Marktreife zu führen, könnte Morphosys schnell in die Gewinnzone vordringen. Anleger die investiert sind, lassen ihre Gewinne laufen und ziehen sukzessive den Stopp nach. Neueinsteiger greifen bei größeren Kursrücksetzern zu.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: