Medigene
- Thomas Bergmann - Redakteur

Kaufpanik bei Medigene - endgültige Zahlen bestätigt

160 Prozent Kursplus in nicht einmal zwei Handelswochen. Bei den deutschen Biotechs ist eine wahre Kaufpanik ausgebrochen. Den Vogel schießt aber Medigene ab, die seit dem 12. März von 5,20 Euro auf 13,50 Euro (Xetra-Schluss) gestiegen ist. Am heutigen Mittwoch hat das Unternehmen seine endgültigen Zahlen präsentiert.

Prognosen übertroffen

Wie Medigene heute Morgen mitteilte, sind im abgelaufenen Geschäftsjahr die Gesamterlöse um 82 Prozent auf 13,8 Millionen Euro gestiegen. Das Medikament Veregen steuerte einen Umsatz von 5,2 Millionen Euro bei, was einem Plus von 23 Prozent entspricht. Das EBITDA verbesserte sich von minus 8,3 auf minus 2,1 Millionen Euro.

Mit diesen Zahlen habe der Konzern seine Finanzprognose von Anfang 2014 übertroffen, die einen Anstieg der Gesamterlöse um 20 bis 30 Prozent, einen Umsatz aus Veregen von fünf bis sechs Millionen Euro und ein negatives EBITDA zwischen vier und sechs Millionen Euro prognostiziert hatte.

"Sehr erfolgreiches Jahr"

"2014 war für Medigene ein sehr erfolgreiches und  richtungsweisendes Jahr", kommentierte Dr. Frank Mathias, Vorstandsvorsitzender von Medigene. "Wir haben uns mit Erfolg als Immuntherapie-Unternehmen neu positioniert und durch die Übernahme von Trianta und die Integration eines hochqualifizierten Teams die Expertise und Innovationskraft des Unternehmens entscheidend erweitert. Wir werden uns weiterhin voll auf die Entwicklung unserer Immuntherapien konzentrieren und sind begeistert von ihrem Potenzial, die Art der Krebstherapie für viele Patienten zu verändern."

Kursziel weit überschritten

In Ausgabe 11/2015 hatte DER AKTIONÄR die Medigene-Aktie mit einem Kursziel von 7,00 Euro zum Kauf empfohlen. Am Mittwochmorgen notiert das Papier bereits doppelt so hoch. Eine neue Einschätzung zu Medigene und anderen Biotech-Aktien lesen Sie im kommenden AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Medigene-Aktie: Höhenflug geht weiter

Das in Martinsried bei München ansässige Biotech-Unternehmen hat am Donnerstag die Ergebnisse der ersten neun Monate dieses Jahres vorgestellt. Demnach hat die Gesellschaft die Gesamterlöse um 32 Prozent auf 7,05 Millionen Euro steigern können. Der EBITDA-Verlust erhöhte sich planmäßig um 38 … mehr