Lufthansa
- Stefan Sommer - Volontär

Deutsche Lufthansa: Das sagen die Analysten zu der Aktie

Die Erholung bei den Aktien der Deutschen Lufthansa hat sich zuletzt fortgesetzt. Die bereits achte Streikwelle, die am Mittwoch zu Ende ging, beeinflusste den Wert nicht negativ. Vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 30. Oktober bleiben die Analysten aber skeptisch.

Das Analysehaus Independent Research hat Lufthansa im Vorfeld des Bilanzberichts für das dritte Quartal 2014 auf "Halten" belassen mit einem Kursziel von 12 Euro. Analyst Zafer Rüzgar erwartet, dass sich der Umsatzrückgang vor allem in den Bereichen Cargo und Lufthansa Passage fortgesetzt hat. Während sich die Passagierzahlen erfreulich entwickelt hätten, seien die Ticketpreise gefallen. Rüzgar sieht das Gesamtjahresziel gefährdet, wie er in seiner jüngsten Studie schrieb.

Luftfahrtexperte Heinrich Grossbongardt im Interview mit dem DAF:

 

Die Commerzbank hat die Einstufung für Lufthansa nach dem jüngsten Pilotenstreik auf "Hold" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Im bisherigen Jahresverlauf dürften sich die streikbedingten Belastungen auf 100 Millionen Euro summieren, schrieb Analyst Johannes Braun in einer aktuellen Studie. Eine weitere Senkung der Jahresziele bei der Vorlage der anstehenden Quartalszahlen schließt der Experte nicht mehr aus.

Lufthansa; Chart

Abwarten

Die Lufthansa-Aktie hat sich zuletzt von ihren Jahrestiefs erholt. Auch die jüngste Streikwelle konnte den Markt nicht weiter beunruhigen. Allerdings sind die Kosten der Arbeitsniederlegungen enorm und könnten die Airline hart treffen. Anleger sollte vor einem Neueinstieg die Zahlen zum dritten Quartal abwarten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kursziel um 140 Prozent erhöht!

Die Experten von RBC Capital haben die Aktie der Lufthansa erneut näher unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis lässt wirklich aufhorchen. Denn Analyst Damian Brewer hat die Einstufung von „Sector Perform“ auf „Outperform“ und das Kursziel sogar von 12,50 auf 30,00 Euro angehoben – das ist eine … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Easyjet: Comeback-Chance nach der Wahl

Über viele Jahre hinweg lief es für den britischen Billigflieger Easyjet ausgezeichnet. Dann kam der Brexit-Entscheid und damit auch viele Unsicherheiten. Zudem geriet der Kurs nach den britischen Unterhauswahlen erneut unter Druck. Mutige Anleger mit einem langen Atem dürften an der Aktie dennoch … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Ryanair: Irischer Überflieger

Der irische Billigflieger Ryanair ringt dank seiner nahezu unschlagbar günstigen Preise den Rivalen, Lufthansa, Air Berlin und Co stetig weitere Marktanteile ab. Die Anteilscheine haben erst kürzlich ein neues Allzeithoch markiert. Und immer noch hat der Aktienkurs reichlich Luft nach oben! mehr