JA Solar Holdings
- Alfred Maydorn - Redakteur

JinkoSolar, Trina, Yingli – JA Solar reißt alle mit nach oben

Der chinesische Solarkonzern JA Solar hat am Montag erstmals seit zehn Quartalen wieder einen Gewinn ausweisen können. Die Erwartungen der Analysten wurden klar übertroffen. Die Aktie legte zeitweise um über zehn Prozent zu und zog auch die Aktien von JinkoSolar, Yingli Green Energy und Trina Solar mit nach oben.

Außergewöhnlich gute Quartalszahlen haben die Aktie von JA Solar am Montag zeitweise um über zehn Prozent nach oben schnellen lassen, zum Handelsende in New York blieb immerhin ein Plus von gut zwei Prozent. Freundlich tendierten auch Trina Solar mit einem Gewinn von 1,6 Prozent, Yingli mit einem Aufschlag von 2,4 Prozent und JinkoSolar, die sogar um fast drei Prozent zulegen konnten.

Erwartungen weit übertroffen

JA Solar hat im vierten Quartal 2013 die Erwartungen der Analysten in jeder Hinsicht klar übertroffen. Der Umsatz lag mit 357,3 Millionen Dollar weit über den prognostizierten 292 Millionen Dollar. Statt eines in etwa ausgeglichenem Ergebnis präsentierte der Solarkonzern einen satten Gewinn von 0,16 Dollar pro Aktie. Verantwortlich hierfür war die auf 15,5 Prozent verbesserte Bruttomarge. Im Vorquartal hatte sie noch bei 11,3 Prozent gelegen.

Prima Ausblick

Für das Gesamtjahr 2014 hat JA Solar einen Gesamtabsatz zwischen 2,7 und 2,9 GW angekündigt, davon sollen 200 MW in eigenen Projekten verbaut werden. Im Vergleich zu den 2,1 GW im Jahr 2013 entspricht die neue Prognose einer Steigerung von 29 bis 38 Prozent – deutlich mehr als bisher erwartet.

Spekulativer Kauf
Das gute Ergebnis und die starke Prognose von JA Solar untermauern die gute Stimmung der Branche. Auch JA Solar zählt jetzt wieder zu den profitablen Solarfirmen. Die Aktie verfügt noch über weiteres Aufwärtspotenzial und ist ein spekulativer Kauf. Die Solarfavoriten des AKTIONÄR bleiben die Papiere von JinkoSolar und Trina Solar. Der wahre Solarboom steht diesen Werten erst noch bevor.

Sowohl JinkoSolar als auch Trina Solar befinden sich im Solardepot des maydorndepot, das seit seit der Auflegung im August 2012 um über 250 Prozent zugelegt hat. Wenn Sie wissen wollen, welche weiteren drei Solaraktien derzeit als besonders aussichtsreich gelten, dann können Sie den maydorreport vier Ausgaben testen. Mehr Informationen gibt es auf maydornreport.de.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: