Jinkosolar
- Alfred Maydorn - Redakteur

JinkoSolar: Aktie im Höhenflug – hier sind die Kursziele

Die Aktie von JinkoSolar hat am Mittwoch in New York um weitere 5,3 Prozent auf 33,50 Dollar zugelegt, In Deutschland notiert die Aktie mit 25,80 Euro nicht mehr weit entfernt vom Jahreshoch, das im Januar mit knapp 28 Euro erreicht wurde. Was treibt den Kurs an und wie weit kann die Aktie noch steigen? 

Gestern war es die Meldung über eine weitere ans Netz angeschlossene Solaranlage, die den Kurs von JinkoSolar weiter nach oben trieb. Die Anlage mit einer Leistung von 100 MW wurde steht im chinesischen Xiangshui und wurde in nur sechs Monaten fertig gestellt. 

Beste Aussichten

Darüber hinaus profitiert die Aktie seit einiger Zeit von den deutlich verbesserten Perspektiven für den chinesischen Solarmarkt und verbesserte Förderungen. JinkoSolar-Chef Xiande Li spricht von „vorteilhaften Subventionen“ und einer „hochwertigen Auftrags-Pipeline“. 

Die Analysten geben sich derzeit noch zurückhaltend. Es gibt zwar insgesamt fünf Kaufempfehlungen, aber die Kursziele sind eher verhalten. Sie reichen 40 bis 45 Dollar, was einem Kurspotenzial zwischen 19 und 34 Prozent entspricht. 

140 Prozent Kurspotenzial

DER AKTIONÄR ist weitaus optimistischer und bekräftigt sein Kursziel von 80 Dollar. Durch den zuletzt starken US-Dollar im Verhältnis zum Euro hat sich das Kursziel in Euro von 58,00 auf 62,00 Euro erhöht. Das Kurspotenzial liegt also bei 140 Prozent. Die Aktie von JinkoSolar bleibt die Top-Solarempfehlung des AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: