Gopro
- Werner Sperber - Redakteur

HSR: Gopro lässt eine fliegen

Der Hot Stock Report urteilt über die endlich vorgestellte Drohne „Karma“ von GoPro: Sie ist praktisch und nutzerfreundlich aber nicht revolutionär. Revolutionäre Roboterfunktionen sollen in einer späteren Generation dazukommen. Die Reaktion der möglichen Kunden ist ein Grund zur Zuversicht, auch wenn die Konkurrenz groß ist. Beispielsweise stellt Marktführer DJI in einigen Tagen wohl eine ähnliche, auch zu faltende Drohne vor. Zudem ist jüngst auch die chinesische Firma Xiaomi in diesen Markt eingestiegen – der allerdings sehr stark wächst. Wie so oft nach solchen Produkt-Vorstellungen ist die Luft für weiter steigende Kurse zunächst raus. Anleger sollten den Wert halten, der seit der Aufnahme in das Musterportfolio des Hot Stock Report rund 30 Prozent zugelegt hat.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Gopro-Aktie: Reicht das für die Trendwende?

Gopro überraschte gestern nach US-Börsenschluss mit den Zahlen für das abgelaufene zweiten Quartal. Sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis konnte der Actionkamerahersteller die Schätzungen übertreffen. Die Aktie reagierte nachbörslich mit einem satten Kursplus von 15 Prozent. mehr
| Florian Söllner | 0 Kommentare

Gopro: Stromausfall am Himmel

Himmlisch. Was für ein Event: Im November blickten GoPro-Mitarbeiter und Journalisten mit glänzenden Augen der ersten Drohne beim Aufstieg hinterher. Die Party dauerte einige Tage. Dann der Absturz. Wegen Stromausfällen wurde die Drohne Karma zurückgerufen. „Peinlich“, gab sich CEO Nick Woodman … mehr