Nvidia
- Werner Sperber - Redakteur

Hot Stock Report: „Nvidia ist die einzige unendliche Wachstumsstory…“

Der Hot Stock Report verweist auf die schwärmenden Analysten, nachdem die Nvidia Corp. die Schätzungen dieser Analysten bezüglich der Zahlen zum dritten Quartal des laufenden Jahres um 35 Prozent übertroffen hat. Rajvindra Gill, Analyst von Needham, jubelte: „Nvidia ist die einzige unendliche Wachstumsstory im Chipbereich (für Grafik- und Konsolenchips).“ Nvidia überwinde überraschend mühelos die Grenzen zwischen Spielewelten und Wirklichkeit. Nvidia ist auch Vorreiter für Chips zum sogenannten deep learning beziehungsweise der künstlichen Intelligenz. Supercomputer von Nvidia, die über Medikamente gegen Krebs (nachdenken“ passen mittlerweile in ein kleines Zimmer, während für die gleiche Rechenleistung vor einigen Jahren noch die Fläche eines Einkaufszentrums benötigt worden wäre. Auch die Anwnedung von Nvidia-Chips in sogenannten Roboter-Autos bleibt interessant und nach Tesla Motors dürften auch andere Konzerne ihre Autos mit Nvidias Superprozessoren ausrüsten. Das KGV für das nächste Jahr beträgt 27, in drei Jahren könnte es auf niedrige 15 sinken und der Aktienkurs von Nvidia dennoch um 70 Prozent auf rund 130 Euro steigen. Anleger sollten die Aktie halten.

 


 

Beruf(ung) Trader
 
Autor: Cicivelli, Giovanni
ISBN: 9783864700347
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 27.04.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Traden ist ein Beruf. Wer das mit allen Konsequenzen begreift und täglich umsetzt, der hat gute Chancen auf dauerhafte Gewinne an den Finanzmärkten: Zu dem notwendigen Interesse an der Börse gehört die erforderliche Ernsthaftigkeit für den eigenen Job und die ständige Bereitschaft, sich verbessern zu wollen. Giovanni Cicivelli beschreibt seine eigenen Erfahrungen als privater Trader. Er empfiehlt Neueinsteigern den eigenen Weg zum Erfolg zu suchen und nicht anderen Akteuren nacheifern zu wollen. Cicivelli beschreibt wie sein eigenes Money-Management in der Praxis funktioniert und warum Flexibilität und Disziplin manchmal wichtiger sind als theoretische Erwägungen. Denn am Ende muss man als Praktiker nur drei Dinge: Traden, Traden und Traden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Nvidia: Super-Macht bei Supercomputern

Eine Demonstration der Marktmacht: Nvidia hat die weltweit 13 größten Datenzentren mit Chips ausgestattet. Qualität setzt sich durch. Wie hoch die Nachfrage in diesem Bereich ist, zeigten die letzten Quartalszahlen: Das Geschäft mit Supercomputern wächst brachial und verfügt noch über viel … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Nvidia-Aktie: Weitere 100 Prozent Upside-Potenzial?

Über 680 Prozent konnte das Papier von Nvidia in den vergangenen drei Jahren zulegen. Geht es nach den Analysten von Citi, ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Im Idealfall trauen die Experten der Aktie Kurse von 300 Dollar zu. Vorbörslich notiert der Titel bereits auf einem … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Nvidia: Frischer Treibstoff für die Kursrallye

Innovation kennt keine Grenzen: Mit Max-Q mischt Nvidia nun die Notebook-Branche auf. Für das Gaming konzipierte der Konzern ein neues Modell, welches drei Mal dünner und schneller sein soll als die bisherigen Spezial-Notebooks. Schafft dieses Produkt den Durchbruch, wächst das Gaming-Segment von … mehr