Apple
- DER AKTIONÄR

200%-Hot-Stock: Großartige News lassen Aktie erneut besser abschneiden als Apple, Dialog, Sky & Co

Es gibt Tage, da ist man als Anleger einfach nur froh, eine bestimmte Aktie im Depot zu haben. Es sind Tage wie dieser. Tage, an denen eine Aktie einmal mehr neue Rekordstände erreicht. Und genau so ist es. Die erst vor wenigen Tagen vorgestellte Tech-Aktie - einer der aussichtsreichsten Werte für das Jahr 2014 - knüpft zu Wochenbeginn dort an, wo sie vergangene Woche aufgehört hat. Sie arbeitet sich bei anziehenden Umsätzen gen Norden. Gestützt von großartigen Neuigkeiten.

 Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat Ende November mitgeteilt, dass Smartphones und Tablets ab sofort während des gesamten Fluges verwendet werden dürfen, wenngleich nur im Offline-Modus. Es sei jedoch nur eine Frage der Zeit, bis Fluggäste auch über den Wolken ohne Einschränkung das Internet nutzen könnten, schreibt DIE WELT auf Ihrer Online-Seite. Sie thematisiert damit eine Entwicklung, die bald auch Anleger beschäftigen dürfte. Die schnellsten unter ihnen haben sich offenbar bereits auf die Suche nach den Profiteuren dieser unumkehrbaren Entwicklung begeben. Die Aktie eines Unternehmens, das DER AKTIONÄR erst vor wenigen Tagen als potenziellen Überflieger für das Jahr 2014 vorgestellt hat, ist gestern erneut auf ein neue Rekordhoch gestiegen. Der Steigflug hat begonnen.

Das verwundert angesichts der Unternehmensaussichten kaum. Schließlich handelt es sich um einen Titel, der das Potenzial hat, sich im Wert zu vervielfachen. Die Kalifornier haben eine Technologie entwickelt, die zwei Megatrends unserer Zeit verbindet: Reisen und Telekommunikation. Es liefert das entsprechende, Millionen Dollar teure, Equipment. Und verdient prächtig daran. Bereits im kommenden Jahr soll die Gewinnzone erreicht werden. Der gesamte Sektor befindet sich in Aufbruchsstimmung. Eine Lockerung der bisherigen Regelungen diesseits wie jenseits des Atlantiks dürfte einen Milliarden-Dollar-Markt entstehen lassen. Denn bisher setzen nur wenige Airlines auf die zukunftsweisende Technologie.

Auch wenn der Hot-Stock - hierzulande kaum bekannt - von Tag zu Tag mehr Aufmerksamkeit bekommt, wird er vom Gros der Marktteilnehmer noch immer links liegen gelassen. Langsam wird der Titel allerdings entdeckt. Die Berichterstattung in den Medien - so wie in der WELT - dürfte mehr und mehr Anleger unter den Lesern auf das Thema lenken.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone 7 – Rekord oder Rohrkrepierer?

Rekordvorbestellungen vs. GfK-Studie und Analyst Ming-Chi Kuo: Wird das iPhone 7 für Apple ein Erfolg oder überwiegt am Ende die Ernüchterung? Die Medien überschlagen sich seit Wochen mit Hinweisen darauf, wie sich das neue iPhone schlägt. Fakt ist: Einiges spricht für aber auch gegen einen Erfolg. mehr