GE
- Maximilian Völkl

General Electric: Der nächste große Schritt

In der Woche nach den überraschend starken Quartalszahlen hält sich die Aktie von General Electric stabil über der wichtigen 10-Dollar-Marke. Auch wenn sich der Weg aus der Krise langsam abzeichnet, wartet noch viel Arbeit auf Konzernchef Larry Culp. Im nächsten Schritt soll die Transportsparte endgültig abgespalten werden.

Bereits im vergangenen Jahr kündigte GE an, das Zuggeschäft mit dem Wettbewerber Wabtec zu fusionieren. Wabtec soll künftig 50,8 Prozent des neuen Fusionsunternehmens halten, den Rest teilen sich GE und die GE-Altaktionäre. Je GE-Aktie bekommen Anleger 0,005403 Anteile an Wabtec. Bereits am 25. Februar soll der Zusammenschluss dann abgeschlossen sein.

Gewinne laufen lassen

Das Timing für den Long-Einstieg zuletzt war gut. Bei GE geht es aufwärts, auch der Umbau schreitet voran. Zwar bleiben nach wie vor viele Risiken, doch allein die Aushängeschilder Luftfahrt und Medizintechnik bieten ausreichend Chancen, um einen Kauf der Aktie zu rechtfertigen. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

General Electric: Ist das Schlimmste geschafft?

Seit dem Tief konnte die Aktie von GE über 50 Prozent gut machen. Allein die Veröffentlichung der Zahlen vergangene Woche brachte einen zweistelligen Kursgewinn. Auch wenn altbekannte Problemzonen weiterhin bestehen, machte das Management Hoffnung auf eine baldige Besserung. Die Aktie gibt indes … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

General Electric: Die nächste Hiobsbotschaft

Mit der Aktie von General Electric ging es nach der jahrelangen Talfahrt in den vergangenen Wochen wieder nach oben. Doch die Probleme der US-Industrie-Ikone sind deshalb noch nicht behoben. Neues gibt es nun bezüglich der Qualitätsprobleme in der Kraftwerksparte – die Nachrichten sind nicht gerade … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

General Electric: Dieser Termin wird wichtig

Am Montag sind die Börsen in den USA geschlossen. Für die Anleger von General Electric bedeutet das Zeit zum Durchatmen, bevor es wieder rund geht. Denn bei der angeschlagenen Industrieikone ist auch künftig Spannung garantiert. Am 31. Januar präsentiert GE die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. mehr