Geely
- Jan Heusinger

Geely: Auf diese Marken kommt es an

Die Aktie des chinesischen Autobauers kennt seit eineinhalb Jahren nur den Weg gen Süden. Der kurze Zwischensprint zu Jahresbeginn hat sich als Strohfeuer erwiesen. Seit Mitte April ging es erneut um 37 Prozent bergab. Die Regierung in Peking sorgte heute allerdings für einen kräftigen Kursprung um fast sieben Prozent.

Laut einer Bloomberg-Meldung veröffentlichte das Finanzministerium in Peking Details zu Steuerzuschüssen beim Kauf von Fahrzeugen. Daraufhin waren Aktien chinesische Autobauer in einem freundlichen Marktumfeld wieder stärker gefragt. Die Anteilsscheine von Geely sprangen in der Spitze um 6,7 Prozent nach oben, bevor sie sich bei einem Plus von circa drei Prozent einpendelten. Details zu den neuen Subventionen sind bislang nicht bekannt.

Diese Marke muss halten

Sollte die Aktie die horizontale Unterstützung bei 12,27 Hongkong-Dollar (HKD) brechen, droht ein erneuter Test des Januar-Tiefs bei knapp über zehn HKD. Bei weiteren Querelen zwischen dem China und  den USA ist dieses Szenario nicht unwahrscheinlich. Nach oben hin beschränken die 100-Tage-Linie bei 14,25 HKD und die 200-Tage-Linie bei 14,75 HKD den Weg.

Langfristig aussichtsreich

Auch wenn die Aktie technisch angeschlagen ist, bleibt DER AKTIONÄR von den Fundamentaldaten überzeugt. Alte Höchststände dürften dennoch nicht so schnell wieder erreicht werden. Trotzdem bietet das Unternehmen spannende Aussichten: Auf dem Markt für Elektroflitzer wird Geely eine große Rolle spielen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an Geely, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Geely: Das steckt hinter dem Kursrutsch

Der chinesische Autobauer Geely hat Absatzzahlen für April 2019 veröffentlicht und erneut einen deutlichen Rückgang vermelden müssen. Sollten die Verkäufe in nächster Zeit nicht an Fahrt aufnehmen, ist das Jahresziel in Gefahr. Trotzdem bleibt die Aktie eine der spannendsten Autowerte auf dem … mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Geely: Angriff auf Tesla-Truck?

Während Tesla den Produktionsstart für seinen E-Truck auf nächstes Jahr verschieben muss, machen die Entwickler bei Geely ernst. Das Unternehmen steigt in den Markt für Nutzfahrzeuge ein und bringt weltweit als erstes einen methanolbetriebenen Brummi auf den Markt. Der Antrieb könnte sich als … mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Geely: Das ultimative Kaufsignal!

Die Geely-Aktie hat den nachhaltigen Ausbruch über die Zwei-Euro-Marke geschafft. Zuletzt hat die Aktie eine starke Aufwärtsbewegung hingelegt, die 200-Tage-Linie und einen wichtigen Widerstand hinter sich gelassen. Nun erzeugte die Aktie ein weiteres technisches Signal, nach welchem es historisch … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Geely-Aktie: Kauflimits!

Die Geely-Aktie hat den Ausbruch über die wichtige Marke von umgerechnet 2,00 Euro nicht geschafft. Vorerst! Die letzten Zahlen waren gut, die Analysten sind für die Aktie positiv gestimmt. Ist die Aktie nach wie vor kaufenswert? mehr