FLUIDIGM
- Dennis Riedl

Sehr frühe Krebserkennung: Dieser US-Small Cap macht's möglich

Die Methoden zum Kampf gegen den Krebs werden immer raffinierter. Voraussetzung dafür: Hochspezialisierte Geräte der Medizintechnik, die den Menschen bei der Diagnose und Behandlung unterstützen. Und genau das ist das Kerngeschäft des hier vorgestellten (Noch-)Small Caps: Fluidigm.

Gefahr erkannt heißt: Gefahr zumindest leichter gebannt
Bildgebende Verfahren unterstützen Ärzte zunehmend dabei, auch feine Unterschiede in Krankheiten und Krankheitsverläufen aufdecken zu können. In vielen Fällen müssen dabei Zellen etwa detailliert untergliedert werden können. Dies ermöglicht die Massenzytometrie, ein Kernprodukt des US-Medizintechnikentwicklers Fluidigm.

Kritische Größe wird überschritten
Nach langen Verlustjahren macht das Unternehmen nun klare Fortschritte: Die kritische Größe für viele Profitabilitätskennzahlen wird allmählich erreicht. Die Zahlen für das Q4/2018 wurden über den Erwartungen des Marktes gemeldet, der Verlust stark eingedampft. Nach der zuletzt erfolgten Kapitalerhöhung 2018 dürfte das Unternehmen nun bis zum geplanten Break-Even in 2021 durchfinanziert sein.

 

Turnaround mit Ansage, und wie man hierauf aufmerksam wird
Der Turnaround ist nun greifbar: Alle Profitabilitätskennzahlen verbessern sich nunmehr von Quartal zu Quartal. Nach dem Break-Even in 2020 soll das 2021er KGV demnach bereits nur noch bei 20 liegen. Der Gewinn pro Aktie dürfte in dem Fall aber weiter deutlichen Spielraum nach oben haben.
Doch wie wird man nun auf solch einen Wert aufmerksam? In den USA gibt es tausende (potentiell aussichtsreiche) Small Caps, die nicht ständig überblickt werden können. Wir nutzen einen speziell automatisierten Scanner, der uns Aktien möglichst unmittelbar vor einem Turnaround des Kurses anzeigt. Der Name: Turnaround-Formel. Und dieser Algorithmus hat nun am 8. Februar bei Fluidigm angeschlagen. Die Aktie befindet sich seither auf der Hot List des gleichnamigen Börsenbriefs (aktuelles Einstiegs-Angebot noch bis zum 24. Februar).

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: