Coca-Cola
- Werner Sperber - Redakteur

FM: Darum ist Warren Buffett seit Jahrzehnten von Coca-Cola begeistert

Focus Money versteht, warum Warren Buffett mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway auf dividendenstarke Aktien setzt (Berkshire Hathaway dagegen hat noch nie etwa ausgeschüttet). Von den zehn größten Positionen im Portfolio der Firma zahlt nur DaVita Healthcare keine Dividende, steckt die Gewinne jedoch konsequent in den Bau neuer Nierenkliniken. Je länger Aktien gehalten werden, desto unwichtiger wird der Anteil der Kursentwicklung am Gesamtertrag für den Aktionär. Bereits nach einem Jahr macht die Kombination aus Dividendenrendite und Dividendenwachstum im Index MSCI All Country World Index (MSCI ACWI) 48,9 Prozent der Gesamtrendite aus, nach zehn Jahren sind es 78,6 Prozent und nach 20 Jahren sogar 93,1 Prozent.

Auch Coca-Cola gehört zu diesen dividendenstarken Aktien. Die Aktie wurde jüngst im Report „DividendRank“ als die „Top-Dividenden-Aktie des Dow Jones“ ausgezeichnet. In diesem Report wurden von einem Value-Standpunkt aus die günstigsten profitablen Substanzaktien vorgestellt. Die Dividendenrendite belief sich zuletzt auf etwa 3,2 Prozent und das Unternehmen erhöhte die Ausschüttungen in den vergangenen fünf Jahren jeweils um 8,3 Prozent erhöht. Darüber freut sich auch Aktionär Berkshire Hathaway.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Coca-Cola: Her mit dem Pot!

Coca-Cola-Chef James Quincey erfindet den Getränke-Multi gerade neu: Weniger zuckrige Limo, dafür Sportdrinks und Kaffee. Hoch im Kurs steht Cannabis. Die Aktie des Traditionskonzerns kommt in Wallung. mehr
| Tamara Bauer | 0 Kommentare

Killt der Fitness-Wahn die Coca-Cola-Aktien?

Ingwer-Shots, Weizengras-Smoothies, Matcha Chai Latte mit Mandelmilch. Das sind die IT-Getränke, die zum neu entdeckten Fitness-Trend gehören. Kein Wunder, dass sich immer weniger für Softdrinks mit 14 Würfeln Zucker erwärmen können. Für Coca-Cola der Supergau? mehr