Lufthansa
- Benedikt Kaufmann

Fliegt Lufthansa aus dem DAX?

Seit der Einführung des DAX ist die Lufthansa Bestandteil des Index. Damit könnte aber bald Schluss sein. Die Deutsche Lufthansa läuft Gefahr aus dem Leitindex rauszufliegen.

Entscheidend für einen Auf-beziehungsweise Abstieg sind der Börsenumsatz und die Streubesitz-Marktkapitalisierung. Ein Unternehmen fällt aus dem DAX, wenn es nach einem der beiden Werte nicht mehr zu den 45 größten Unternehmen zählt, ein Nicht-Index-Wert aber bei der Marktkapitalisierung mindestens Rang 35 und beim Börsenumsatz mindestens Rang 45 erreicht.

Diese sogenannte Fast-Exit-Regelung könnte der Airline laut Index-Expertin Silke Schlünsen von der Investmentbank Oddo Seydler zum Verhängnis werden. Die Lufthansa-Aktie hat seit dem Hoch Anfang Januar schon 39 Prozent verloren. Sollte das Papier vor der nächsten DAX-Prüfung am 5. Dezember auf einen Kurs von 9,22 Euro fallen, belegt die Airline gemessen an der Marktkapitalisierung nur noch Platz 46. Eine potentielle Nachfolgerin ist die Deutsche Wohnen. Die Immobilienfirma erfüllt bereits alle Kriterien für einen Eintritt in den DAX, sagt Schlünsen.

Weiter im Abwärtstrend

Dass die Lufthansa den Wert um 9,22 Euro erreicht, scheint wahrscheinlich. Die Lufthansa kämpft mit zwei großen Problemen. Zum einen drohen die andauernden Streitigkeiten mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und der Kabinenpersonalgewerkschaft UFO zu eskalieren. Zum anderen machen Billigflieger wie Ryanair und Easyjet der Fluggesllschaft weiter Marktanteile streitig. Aufgrund dieser Probleme bleibt die Lufthansa im Abwärtstrend. DER AKTIONÄR empfiehlt den Verkauf.


Gold - Player, Märkte, Chancen
 
 
 
 

Autor: Bussler, Markus
ISBN: 9783864703980
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Wirtschaftlicher Schaden wird größer

Die Pilotenstreiks bei der Lufthansa gehen weiter. Nach Angaben der Airline sind heute 890 Flüge mit 98.000 Passagieren gestrichen. Der DAX-Konzern hatte am Montagabend den Versuch aufgegeben, die Ausstände noch vor Gericht stoppen zu wollen. Ob es bald zu weiteren Arbeitsniederlegungen kommt, … mehr