Osram
- Thomas Bergmann - Redakteur

Faktor-Trade des Tages: Osram

Die Aktie des Lichtkonzerns Osram zählt zur Wochenmitte zu den stärksten Werten im MDAX. Die britische Investmentbank Barclays hat das Papier auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 59 auf 100 Euro angehoben. Das Geschäft mit der Automobilindustrie werde unterschätzt. Die Aktie eignet sich daher als Basiswert für den Trading-Tipp des Tages.

Die Strategie von Osram sei mittlerweile deutlich weniger mit Risiken behaftet und das starke Wachstum des Geschäfts mit optoelektronischen Halbleitern dürfte sich fortsetzen, schrieb Barclays-Analyst David Vos in seiner Studie. Vor allem im Bereich des autonomen Fahrens werde das Unternehmen eine gute Rolle spielen. 

Aus technischer Sicht steht die Aktie kurz vor einem neuen Rekordhoch. Sollte dieses überwunden werden, dürfte sich die Aufwärtsbewegung dynamisch fortsetzen. Mutige Anleger können auf dieses Szenario mit einem Faktor-Zertifikat spekulieren. Mehr Details dazu im Video.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Osram: Schock nach Gewinnwarnung – und jetzt?

Die Osram-Aktie verliert am Mittwoch rund zehn Prozent an Wert. Die Ursache: Der Lichttechnikkonzern hat seine Jahresprognose zusammengestrichen. Vor allem Währungseffekte belasten Umsatz und Gewinn. Anleger sollten trotz des empfindlichen Rücksetzers aber nicht in Panik verfallen. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Osram: Die Zukunft des Lichts

Vor knapp fünf Jahren brachte Siemens die Lichttochter Osram an die Börse. Der DAX-Konzern verschenkte die Aktien damals an seine Anleger per Spin-off und war froh, das ungeliebte und schwierige Lichtgeschäft loszuwerden. Ohne die Mutter im Rücken hat sich Osram jedoch überraschenderweise glänzend … mehr