Evotec
- Marion Schlegel - Redakteurin

Evotec-Aktie mit neuem Jahreshoch: Die nächste Kaufempfehlung

Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Evotec nach den jüngsten Zahlen zum zweiten Quartal von 5,00 auf 5,40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Biotech-Unternehmen habe einmal mehr ein starkes Quartal verzeichnet, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Montag. Deshalb habe er seine Prognose für den bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) für das Gesamtjahr 2016 erhöht.

Zuletzt hatte bereits das Düsseldorfer Bankhaus Lampe das Kursziel für Evotec weiter erhöht. Die Experten raten bei dem Biotechnologie-Unternehmen zum Kauf mit einem Kursziel von ebenfalls 5,40 Euro. Die Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda-Marge) habe beeindruckt, so Analyst Volker Braun in einer Studie von vergangener Woche. Das Biotech-Unternehmen habe von einer größeren Vielzahl an Kunden und Projekten sowie einer besseren Kapazitätsauslastung profitiert. Die vor einigen Jahren implementierte wissenschaftliche Strategie trage Früchte.

Ähnlich optimistisch sind auch die Analysten von Roth Capital Partners. Sie vergeben ebenfalls ein „Buy“-Rating und sehen das 12-Monates-Kursziel bei 5,50 Euro.

Vor Kurzem hat das Hamburger Biotech-Unternehmen am Mittwoch die Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht und hier den Umsatz dank seiner Forschungsallianzen deutlich steigern können. Im Vergleich zum Vorjahr kletterten die Erlöse um 37 Prozent auf 75,5 Millionen Euro.

Starkes Chartbild

Die Aktie von Evotec konnte bereits in der vergangenen Woche deutlich zulegen und den Aufwärtstrend auch in der neuen Woche fortsetzen. Bei 4,49 Euro erreicht der Wert sogar ein neues 52-Wochen-Hoch. Nun gilt es, den Ausbruch nachhaltig zu bestätigen. Die nächste charttechnische Zielmarke ist das Mehrjahreshoch bei 5,08 Euro. Anleger bleiben bei Evotec in jedem Fall weiter investiert beziehungsweise können auch auf dem aktuellen Niveau noch einsteigen. Langfristig ist das Unternehmen eines der interessantesten deutschen Biotechwerte.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Die Wahrheit über Geld

Autor: Brichta, Raimund/Voglmaier, Anton
ISBN: 9783864703584
Seiten: 312
Erscheinungsdatum: 01.03.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die Wahrheit über Geld? Man kann es in Form von Scheinen oder Münzen anfassen, man verdient es und gibt es aus. Das war es auch schon, oder? Nein, das ist nicht einmal die halbe Wahrheit! Raimund Brichta und Anton Voglmaier graben viel tiefer und stoßen nicht zuletzt auf die Wurzeln der uns mittlerweile seit sieben Jahren beschäftigenden Finanzkrise. Auf dem Weg dahin erklären die Autoren, wie Geld eigentlich in die Welt kommt, welcher Zusammenhang zwischen Vermögen auf der einen und Schulden auf der anderen Seite besteht und warum man unser derzeitiges Weltfinanzsystem niemals nachhaltig und krisenfest ausgestalten kann.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: