DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Dow Jones, DAX & Co: "Extrem bullish!"

Der neue US-Präsident Trump hat an den Märkten völlig überraschend nicht für ein Chaos gesorgt, sondern für eine Rallye. Der Dow Jones kletterte auf ein Rekordhoch. Prominente Top-Investoren sind weiter optimistisch.

„Ich bin extrem bullish für die Märkte wegen Donald Trump“, sagt Bill Ackman, Chef der Hedgefonds-Gesellschaft Pershing Square Management. „Die USA ist das größte Business in der Welt. Es wurde über viele Jahre schlecht gemanagt. Nun wird Amerika von einem Geschäftsmann gemanagt.“

Ackman weiter: „Will Trump die USA kaputt machen? Nein, er will der großartigste Präsident werden, den dieses Land jemals hatte.“

Auch Milliardär Carl Icahn ist bullish, was allerdings nicht überrascht, war er doch einer der größten Unterstützer des neuen Präsidenten in dessen Wahlkampf. Icahn verließ die Wahlparty Trumps vorzeitig, und zwar um Aktien zu kaufen, „viele Aktien“, wie er sagt. Noch am selben Tag verkaufte er sie – mit ordentlichem Gewinn, denn die Märkte drehten nach anfänglichen herben Verlusten ins Plus.

Marc Faber, Herausgeber des Gloom, Boom & Doom Report, sieht neben Rohstoffen einen weiteren Gewinner unter dem Präsidenten Trump: „Man muss jetzt in Russland und in Kasachstan investieren“, so Faber in einem Interview mit CNBC. „Aus dem einfachen Grund: Trump hat einen freundlicheren Blick auf die Welt und er wird mehr Respekt vor anderen Staatsoberhäuptern zeigen.“

 


 

Die Gebote des Tradings

Autor: Covel, Michael
ISBN: 9783864700095
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 12.03.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es gibt sie immer wieder, die Geschichten von großen Tradern, die an den Märkten Unsummen verdienen. Sind das nur Gerüchte? Ist in manchen Einzelfällen simples Glück der Grund? Oder gibt es vielleicht tatsächlich eine Methode, die hinter solchen Erfolgen steckt? Und wenn ja – wo und wie kann man sie lernen? Getreu der alten Börsianerweisheit „The trend is your friend“ erwirtschaften die Trendfolger unter den Tradern seit Jahren, teilweise seit Jahrzehnten, herausragende Gewinne. Ob die Börsen aufwärts oder abwärts tendieren, ist diesen Tradern egal. Trends gibt es immer, und sie auszunutzen bringt immer Gewinn. Michael Covel erforscht die Strategien der Trendfolger seit über einem Jahrzehnt. In diesem Buch destilliert er das Wissen, das er dabei erworben hat, in ein einzigartiges Grundlagenwerk zum Thema Trading – in die „Gebote des Tradings“.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Minus: Fällt die Weihnachtsrallye ins Wasser?

Am großen Verfallstag bewegt sich der DAX leicht unter dem Vortagsniveau. Offensichtlich will niemand große Risiken eingehen. Der DAX bleibt damit auch in seiner Schiebezone zwischen 12.900 und 13.200 Punkten gefangen. Sollte sich daran nicht schnell etwas ändern, muss man wohl die Weihnachtsrallye … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Null-Prozent-Draghi: DAX testet 13.000 Punkte

Nach der Fed ist am Donnerstag auch die EZB zu ihrer letzten Ratssitzung des Jahres zusammengekommen. Wie erwartet wird der Leitzins nicht angetastet. Entsprechend verhalten fallen die Reaktionen aus. Der Euro bewegt sich kaum, während der DAX zumindest einen Teil der Verluste vom Vormittag … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Gleich redet Draghi - DAX-Turbo ausgestoppt!

Am deutschen Aktienmarkt kommt die jüngste Fed-Entscheidung nicht gut an. Im Laufe des Vormittags summiert sich das Minus auf ein halbes Prozent. Offensichtlich ist das Vertrauen der Anleger in Mario Draghi, den Markt mit neuem Leben zu erfüllen, auch nicht sehr groß. Klarheit herrscht gegen 14:30 … mehr