Dialog Semi
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor: Analysten überschlagen sich – 30 Prozent in 2 Tagen

Nach dem Deal mit Apple klettert die Dialog-Aktie auch heute weiter. Insgesamt steht ein Plus von 30 Prozent in zwei Tagen zu Buche. Analysten feiern den Deal – zu Recht?

Positives Analystenfeedback auf die vereinbarte Lösung mit dem Großkunden Apple treibt die Aktien von Dialog Semiconductor heute weiter an. Der Wert sattelt heute noch einmal gut vier Prozent auf 21,92 Euro drauf. Das Tageshoch vom Vortag bei 22,20 Euro konnte Dialog heute jedoch noch nicht knacken.

Analysten positiv

Die Investmentbank Oddo BHF nahm die Einigung mit dem wichtigsten Kunden zum Anlass, für die Aktien des Chipentwicklers eine Kaufempfehlung auszusprechen. Das Kursziel hob Analyst Veysel Taze von 22 auf 26 Euro an, womit er nun weiteres Kurspotenzial sieht. Das Verhältnis mit Apple bleibe "gesund", so der Experte. Die Credit Suisse und JPMorgan zogen ebenfalls nach und hoben die Kursziele mit 22,50 beziehungsweise 24 Euro ein Stück über den aktuellen Kurs.

Befürchtungen bestätigt

Festzuhalten bleibt allerdings, dass ein Großteil der Befürchtungen der Analysten eingetreten ist. Wie Dialog gestern im Rahmen des Conference Calls bestätigte, wird der Umsatzanteil von Apple auf 35 bis 40 Prozent sinken. Aktuell sind es 75 Prozent. Der Grund dafür ist unter anderem, dass Dialog künftig bei den Powermanagement-Lösungen (PMIC) nicht mehr den Hauptchip stellen wird sondern nur die sogenannten Sub-PMICs, was den Durchschnittsumsatz je Gerät in etwa halbiert.

Dialog muss den Verlust der Umsätze aus dem Hauptchip, die ab 2022 kaum mehr der Rede sein dürften, durch andere Umsatzquellen kompensieren. Dazu zählt einerseits der Ausbau des Umfangs an Sub-PMIC-Lösungen aber auch Neugeschäft und der Ausbau in Bereichen wie Automotive und Industrial. Diese Perspektiven unterliegen natürlich einem Risiko. Letztendlich dürfte die eine oder andere Übernahme notwendig sein. Die Liquidität dafür ist reichlich vorhanden.#

Fair gepreist

Angesichts des kräftigen Kurssprungs ist Dialog auf dem aktuellen Niveau fair bewertet. Dem Kurs jetzt hinterherzulaufen erscheint nicht sinnvoll. Sollte es den Wert noch einmal günstiger geben, sieht es anders aus.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: