Deutsche Telekom
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Deutsche Telekom vor Q4-Zahlen: Darauf kommt es jetzt an

Die Aktie der Deutschen Telekom dümpelt seit Wochen in einer engen Handelsspanne um 14 Euro vor sich hin. Mit der Langeweile dürfte es am kommenden Donnerstag vorbei sein, dann öffnet der Bonner DAX-Konzern seine Bücher und berichtet über das vierte Quartal 2018 und das Gesamtjahr. DER AKTIONÄR verrät, worauf Investoren bei der Veröffentlichung besonders achten sollten.

Die Ausgangslage bei der Deutschen Telekom ist soweit klar: In Deutschland läuft es ordentlich und im Mobilfunkmarkt sogar richtig gut. In Q3 wuchsen die Erlöse hier um 3,1 Prozent und damit weitaus stärker als bei den Konkurrenten Vodafone (0,9%) und Telefónica (-1,0%).

Das Geschäft mit Großkunden, gebündelt im Segment T-Systems, gilt zwar weiter als Baustelle. Der anhaltende Umbau zeigt jedoch bereits Wirkung. Statt erodierender Gewinne wie in den letzten Jahren – zwischen minus 5 bis minus 20 Prozent - dürfte der operative Gewinn nun zumindest stagnieren.

Was die operative Entwicklung von T-Mobile US betrifft, ist die Sache eindeutig: Der Konzern meldete zuletzt ein Umsatzplus von sechs Prozent und einen Zuwachs beim Ebita von zehn Prozent. Die Zahl der Vertragskunden (Post Paid) erhöhte sich zudem so stark, wie bei keinem anderen US-Wettbewerber.

Was genau wird für die Telekom erwartet? Die Schätzungen für Q4 2018 im Überblick:

  • Umsatz: 19,96 Mrd. Euro
  • EBITDA: 5,56 Mrd. Euro

Neben einem soliden Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2019 liegt der Fokus vor allem auf möglichen Details zur angestrebten Fusion von T-Mobile US mit Sprint sowie Einzelheiten zur anstehenden Auktion der 5G-Frequenzen im Frühjahr. Vor allem Letzteres drückt seit Wochen auf den Kurs der T-Aktie und sorgte dafür, dass das Papier im laufenden Jahr klar schlechter performt (-5%) als der DAX (+5%).

DER AKTIONÄR hat ein Kursziel von 19,50 Euro für die Deutsche Telekom. Der Stopp sollte bei 12,50 Euro platziert werden.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Hat das Warten jetzt ein Ende?

Im schwachen Marktumfeld zeigt sich die Aktie der Deutschen Telekom derzeit sehr stabil. Während der Fokus auf der laufenden 5G-Auktion und der anstehenden Fusion der Tochter T-Mobile US mit Sprint liegt, könnte sich ein anderes Anliegen des Konzerns erfüllen. Hintergrund: Die EU-Kommission blickt … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Es tut sich was

Es ist derzeit viel los bei der Deutschen Telekom. Sowohl in den USA als auch in Deutschland stehen bei dem Konzern wegweisende Wochen an. Neues gibt es nun auf beiden Seiten des Atlantiks. Die T-Aktie reagiert darauf im volatilen Marktumfeld kaum, das Warten auf den Sprung über die 16-Euro-Marke … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Ist die Rallye jetzt vorbei?

Die Aktie der Deutschen Telekom hat sich in den vergangenen Tagen glänzend entwickelt. Seit Dienstag läuft nun die Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G. Trotz des Kaufsignals mit dem neuen 52-Wochen-Hoch konnte die Aktie seitdem nicht mehr zulegen. Droht jetzt ein Ende … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Der Tag der Entscheidung

Morgen ist es soweit. Um 10 Uhr vormittags beginnen in Mainz die Versteigerungen der neuen 5G-Frequenzen. Mit der 5G-Technologie wird die Geschwindigkeit der Datenübertragung in eine neue Dimension vorstoßen und zahlreiche neue Möglichkeiten – insbesondere im Bereich Internet of Things - eröffnen.  mehr