Deutsche Telekom
- Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Aktie verliert wieder – wann gelingt endlich der Ausbruch?

Im schwachen Marktumfeld verliert auch die Aktie der Deutschen Telekom am Donnerstag an Boden. Nach wie vor mag dem DAX-Titel der nachhaltige Sprung über die 200-Tage-Linie nicht gelingen. Trotz der Impulse aus dem starken US-Geschäft pendelt die T-Aktie weiterhin im Seitwärtstrend.

In Zukunft dürften die Papiere der Telekom aber den Weg nach oben einschlagen, glaubt Analyst Polo Tang von der UBS. Er hat die Einstufung auf „Buy“ mit einem Kursziel von 18,20 Euro belassen. Mit einer Modernisierung ihres europäischen Netzwerks könnten die Bonner bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr sparen. Kurzfristig bleibe die US-Mobilfunktochter T-Mobile US der wichtigste Treiber für steigende Barmittelzuflüsse.

Seit rund einem Jahr pendelt die Telekom-Aktie inzwischen in einem breiten Seitwärtstrend. Neue Impulse würden mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie entstehen. Wird dieser wichtige Indikator überwunden, wäre der Weg nach oben frei. Nächste Etappenziel wäre dann die obere Begrenzung des Seitwärtskorridors bei 17,50 Euro. Im volatilen Marktumfeld sollten Anleger jedoch beachten, dass auch nach wie vor ein erneuter Test der unteren Begrenzung bei rund 14,70 Euro droht.

Kaufgelegenheit

Die Aktie wartet weiter auf den charttechnischen Ausbruch. Dieser sollte aber eine Frage der Zeit sein. Vor allem die Digitalisierung und das US-Geschäft stimmen für die Zukunft zuversichtlich. Bei der Telekom winkt zudem eine attraktive Dividendenrendite von 3,4 Prozent. Anleger können zugreifen und auf den Ausbruch in Richtung der 17,50-Euro-Marke setzen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die (eine) alles entscheidende Frage

Der DAX nimmt Fahrt auf und das Allzeithoch bei 12.400 Punkten ins Visier. Aktien wie Adidas und Allianz bescheren den Aktionären satte zweistellige Renditen. Und die T-Aktie? Dümpelt seit 15 Monaten vor sich hin. Dabei braucht es nur eine Aussage von CEO Höttges, um eine Kursrallye auszulösen. Klarer Underperformer … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom – Kursziel 19,50 Euro

JP Morgan sieht bei T-Mobile US eine 90 prozentige Chance für eine Übernahme. Großer Profiteur wäre die Deutsche Telekom, welche rund 65 Prozent an der Tochter hält. JP Morgan hebt daher das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 16,20 Euro auf 19,50 Euro an und bewertet die Aktie neu mit … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom investiert in Netzausbau

Die Deutsche Telekom investiert und ruht sich nicht auf dem besten Netz aus. Wichtig, denn die Telekom bietet nicht mehr die beste Netzqualität, mit der die Firma gerne wirbt. In den Ballungszentren hat die Konkurrenz von Unitymedia und Vodafone mit dem Ausbau des Glasfasernetzes die Telekom … mehr