Deutsche Telekom
- Stefan Sommer - Volontär

Deutsche Telekom-Aktie: Geht die Rallye weiter?

Die Aktie der Deutschen Telekom konnte zum Ende der Handelswoche wieder ins Plus drehen. Nach Erreichen des 52-Wochenhochs bei 12,92 Euro verlor der Wert rund elf Prozent. Übernahmefantasien zur Tochter T-Mobile US verhalfen der Aktie bereits am Donnerstag zu Kursgewinnen.

Das Analysehaus Warburg Research sieht in dem Papier des Telekommunikationskonzerns weiteres Kurspotenzial. Mit einer weiter soliden operativen Entwicklung des Unternehmens, rechnet der Analyst Jochen Reichert in seiner jüngsten Studie. Er erwartet zudem positive Nachrichten in Form eines baldigen Gebots von US-Konkurrent Sprint für die amerikanische Mobilfunktochter T-Mobile US. Reichert bestätigte seine Kaufempfehlung für die Deutsche Telekom mit einem Kursziel von 13,30 Euro.

Deutsche Telekom; Chart

Halteposition

DER AKTIONÄR rät vor einem Einstieg bei der Telekom-Aktie noch abzuwarten, bis sich die Übernahmegerüchte bestätigen. Investierte Anleger bleiben dabei. Ein Stopp bei 9,50 Euro sichert die Position ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

T-Mobile US attackiert AT&T

Der Kundenansturm auf die Telekom-Tochter T-Mobile US hält an. Nach dem unerwartet starken Wachstum bei Mobilfunkverträgen im dritten Quartal rechnet CEO John Legere nun mit 3,7 bis 3,9 Millionen mehr Kunden im Gesamtjahr. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die Bullen melden sich

Es ist eine altbekannte Geschichte. Bei der Deutschen Telekom ist der langfristige Seitwärtstrend nach wie vor intakt. Zuletzt hat der DAX-Titel sogar die untere Begrenzung des Korridors zwischen 14,00 und 16,30 Euro getestet. Inzwischen notiert die Aktie aber wieder an der 15-Euro-Marke. Die … mehr