Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa: Aktie im Höhenflug – noch mehr als 20 Prozent Potenzial

Die Papiere der Lufthansa haben sich zuletzt stark entwickelt. Für gute Stimmung unter den Marktteilnehmern sorgten zuletzt die guten Zahlen und insbesondere die Prognose auf das laufende Jahr, Ein Ende des Höhenfluges ist noch lange nicht in Sicht. Die Experten des Analysehauses Jeffries haben ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 24,00 Euro belassen.

Analyst Mark Irvine-Fortescure ist in seiner jüngsten Studie der Meinung, dass die Abschläge der durchschnittlichen Analystenschätzungen auf die von der Lufthansa bis 2015 ausgegebenen Ziele immer weniger zu rechtfertigen sind. Insbesondere die Erfolge des Effizienzprogramms Score überzeugten ihn. Die Wiederaufnahme der Dividendenzahlung (0,45 Euro/Aktie), sowie der Unternehmensausblick stimmen ihn zusätzlich positiv. 2014 soll der operative Gewinn auf 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro (Vorjahr: 697 Millionen Euro) klettern. 2015 dürfte der Gewinn dann bei 2,65 Milliarden Euro liegen.

An Bord bleiben

Anleger, die der Kaufempfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben dabei. Die Aktie notiert auf einem Mehrjahreshoch und der steile Aufwärtstrend sollte sich mit dem Ergebnis und den positiven Analystenprognosen im Rücken weiter fortsetzen. DER AKTIONÄR spekuliert im Derivate-Depot auf dieses Szenario. 

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kursziel um 140 Prozent erhöht!

Die Experten von RBC Capital haben die Aktie der Lufthansa erneut näher unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis lässt wirklich aufhorchen. Denn Analyst Damian Brewer hat die Einstufung von „Sector Perform“ auf „Outperform“ und das Kursziel sogar von 12,50 auf 30,00 Euro angehoben – das ist eine … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Easyjet: Comeback-Chance nach der Wahl

Über viele Jahre hinweg lief es für den britischen Billigflieger Easyjet ausgezeichnet. Dann kam der Brexit-Entscheid und damit auch viele Unsicherheiten. Zudem geriet der Kurs nach den britischen Unterhauswahlen erneut unter Druck. Mutige Anleger mit einem langen Atem dürften an der Aktie dennoch … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Ryanair: Irischer Überflieger

Der irische Billigflieger Ryanair ringt dank seiner nahezu unschlagbar günstigen Preise den Rivalen, Lufthansa, Air Berlin und Co stetig weitere Marktanteile ab. Die Anteilscheine haben erst kürzlich ein neues Allzeithoch markiert. Und immer noch hat der Aktienkurs reichlich Luft nach oben! mehr