DAX
- Maximilian Völkl

DAX schnauft durch – Anleger blicken gespannt in die USA

Der DAX zeigt sich am Mittwoch wieder etwas schwächer und notiert am frühen Nachmittag knapp unter der wichtigen 11.600-Punkte-Marke. Die Hoffnung auf eine Einigung im Handelskonflikt zwischen China und den USA auf der einen Seite und die Sorgen um eine Eintrübung der Konjunktur auf der anderen Seite verhindern derzeit klare Impulse in die eine oder andere Richtung.

Zudem bleibt es dabei: Die Wall Street gibt dem DAX die Richtung vor. Und in den USA heißt es warten auf eine mögliche Einigung zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Machthaber Xi Jinping. Vor Ende März dürfte es allerdings nicht so weit sein. Am heutigen Abend steht zudem der Konjunkturbericht der US-Notenbank – das sogenannte „Beige Book“ – an.

 

Die Lage bleibt fragil. Sowohl ein Rücksetzer auf die Gap-Kante bei 11.524 Punkten als auch ein schneller Sprint bis an die 200-Tage-Linie scheinen weiter möglich. Auf welche Marken jetzt geachtet werden muss und wie sich Anleger positionieren sollten, erfahren Sie im aktuellen DAX-Check von DER AKTIONÄR TV.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Märkte am Morgen: Börsen trotz FED-Zinsentscheid mit Verlusten; Dax unter 11.600 Punkten erwartet; Aktien im Fokus: Boeing, Bayer, Wirecard, BMW, Metro

Die Entscheidung der US-Notenbank, die Zinsen 2019 unverändert zu belassen, hat nur kurz für gute Stimmung an den Märkten gesorgt. Die Angst vor einer Konjunkturabschwächung und Aussagen von Präsident Trump, die Strafzölle auf chinesische Einfuhren vorerst beizubehalten, drückten den Dow Jones am … mehr
| DER AKTIONÄR | 1 Kommentar

Bayer, Boeing, Wirecard: Skandal-Aktien im Check ++ Alles zum Fusionspoker um Deutsche Bank und Commerzbank ++ Megatrend Millennials: Coole Aktien für die Generation Smartphone ++ Comeback der Cannabis-Branche

Sie sind Milliarden. Sie haben ihre eigenen Vorlieben, Hobbys und Ansprüche. Sie werden über viele Jahre die Top-Trends an der Börse prägen. Deswegen sollten sich die Anleger ganz genau mit den Generationen Y und Z beschäftigen. DER AKTIONÄR hat es getan – und stellt in seiner neuen Ausgabe die … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Bayer-Fiasko und Auto-Crash – DAX stürzt ab

Es hätte so schön sein können: Am Dienstag kletterte der DAX über die 200-Tage-Linie und generierte damit ein starkes Kaufsignal. Doch von Euphorie ist bereits am Mittwoch keine Spur mehr zu sehen. Mit einem Minus von gut 1,5 Prozent leuchten die Vorzeichen beim Deutschen Leitindex deutlich rot. … mehr