DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX im Plus - von Euphorie aber keine Spur

Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich zur Wochenmitte etwas deutlicher im Plus, kann aber gegen Mittag die Gewinne nicht halten. Nur noch wenige Tage sind es bis zum Referendum in Italien, was viele Anleger verunsichern dürfte.

Nichts Neues

Die Charttechnik malt seit Wochen das gleiche Bild: Der DAX bewegt sich in einer engen Range zwischen 10.600 und 10.800 Punkten. Der kurzzeitige Ausreißer am Dienstag nach unten konnte schnell wieder korrigiert werden.

Mehr zum DAX und wie Anleger sich positionieren sollten, sehen Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schwarzer Montag? Alles halb so wild!

Vor exakt 30 Jahren gab es an den Aktienmärkten ein Erdbeben. Der Dow Jones brach am 19. Oktober 1987 innerhalb weniger Stunden um 23 Prozent ein. Auch heute sind die Vorzeichen rot, und einige Anleger werden am Vormittag bei 12.900 Punkten nervös gewesen sein. Doch mittlerweile hat sich die Lage … mehr