DAX
- Maximilian Völkl

DAX dreht ins Plus: Was passiert am Super-Donnerstag?

Nach einem schwachen Handelsauftakt hat der DAX am Mittwoch ins Plus gedreht. Hoffnung verleiht ein Bloomberg-Bericht, nach dem die EZB morgen angesichts gefallener Energiepreise die Inflationsprognose senken könnte. Am Super-Donnerstag stehen noch weitere wichtige Entscheidungen an.

Mit der Wahl in Großbritannien und der Anhörung des ehemaligen FBI-Chefs James Comey stehen wichtige geopolitische Entscheidungen an. Die neuen Berichte zur EZB nähren zudem die Hoffnung, dass die ultralockere Geldpolitik doch noch länger fortgesetzt werden könnte. Wie Anleger darauf reagieren und welche Marken es zu beachten gilt, erfahren Sie im aktuellen DAX-Check von DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Dow springt 300 Punkte in die Höhe, Analysten warnen vor Kurskollaps, Softbank verkauft seine Nvidia-Anteile und T-Mobile US ist Top-Tipp 2019

Berichte über eine weitere Annäherung der USA und China im Handelsstreit treiben die US-Futures zur Wochenmitte deutlich in die Höhe. Ob die Dynamik im Handelsverlauf anhält, oder den Indizes - wie am Dienstag - doch wieder die Puste ausgeht, bleibt abzuwarten. Im Fokus der Anleger düften heute … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX-Check: Vorsichtige Schritte in Richtung 11.000

Der deutsche Aktienmarkt nutzt die starken Vorgaben aus Asien und setzt die gestern eingeleitete Erholung fort. Einer der Gründe sind erste Entspannungssignale im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit. So werden von chinesischer Seite wieder fallende Zölle auf US-Autos in Aussicht gestellt. mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Erholungsrallye zum Handelsbeginn, Ford und Tesla kräftig im Plus, Amazon macht Intel Druck und Analysten lieben Alibaba und Co

Berichte über eine mögliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China treiben am Dienstag die US-Futures kräftig nach oben. Der Dow Jones dürfte in der Eröffnungsphase mehr als 350 Punkte in die Höhe springen. Im Fokus der Anleger stehen US-Autowerte, nachdem die Volksrepublik offenbar … mehr