BYD
- Alfred Maydorn - Redakteur

Das Elektroauto kommt! – Tesla, BYD und diese 5 Aktien müssen Sie haben!

Ein Kommentar von Alfred Maydorn: Es ist wie mit jeder neuen Technologie: Die Anfänge sind zäh, die Produkte teuer und nur Freaks und Nerds beschäftigen sich mit ihnen. Aber wenn dann die Preise ins Rutschen kommen und eine gewisse Anzahl „normaler Konsumenten“ zugegriffen hat, dann geht auf einmal alles ganz schnell. So war es bei der Digitalkamera, beim Smartphone und auch schon vor gut 100 Jahren bei der Einführung des Autos, dass in rund zehn Jahren die zuvor dominierenden Pferdekutschen fast vollständig von der Straße gedrängt hat. 

Das Elektroauto gibt es zwar auch schon seit über 100 Jahren, aber erst die stark verbesserte Batterietechnologie hat es in den vergangenen Jahren wirklich konkurrenzfähig und auch massentauglich gemacht. Noch liegt der weltweite Marktanteil bei unter einem Prozent, aber das wird sich in den nächsten Jahren ändern. Konservative Prognosen gehen davon aus, dass im Jahr 2025 mehr als jedes zehnte neu verkaufte Auto elektrisch angetrieben sein wird. Die größten Elektroauto-Optimisten erwarten für 2025 sogar eine Elektroauto-Quote von 100 Prozent, also das Ende des Verbrennungsmotors. 

Jetzt investieren! Aber in welche Aktien?

Wer auch immer am Ende Recht behält, eines ist mittlerweile klar: Wer jetzt auf die richtigen Aktien aus dem Bereich E-Mobilität setzt, der kann in den nächsten Jahren viel Geld verdienen. Das Problem ist nur, die richtigen Aktien zu finden. Tesla kennt jeder, aber die ist eben nicht mehr ganz billig. Wobei ich dennoch davon ausgehe, dass man mit der Tesla-Aktie  trotz der schon recht ambitionierten Bewertung in den nächsten Jahren sein eingesetztes Kapital vervielfachen kann. 

BYD steigt auf Jahreshoch

Eine gute Alternative zu Tesla ist die chinesische BYD. Die Aktie ist übrigens heute in an der Heimatbörse in Hongkong auf ein neues Jahreshoch gestiegen und hat damit ein klares Kaufsignal geliefert. Auch auf Eurobasis ist das Jahreshoch nun wieder in greifbare Nähe gerückt. BYD hat den Vorteil, dass man den größten Markt für Elektroautos direkt vor der eigenen Haustür hat. 

7 Elektroauto-Aktien im E-Mobility-Depot

Tesla und BYD sind die beiden Kernpositionen in meinem E-Mobility-Depot im maydornreport. Aber insgesamt sind dort sieben Aktien von Unternehmen, die vom gerade beginnenden E-Auto-Boom profitieren. Hierzu zählen die Hersteller von Batterien aber auch Produzenten und Explorer von Lithium, dem Basiselement der Lithium-Ionen-Akkus.

Einer Lithium-Aktie traue ich in den nächsten zwei bis drei Jahren sogar eine Verzehnfachung zu. Die Sonderstudie „Lithium wird das neue Öl – diese Aktie wird sich verzehnfachen“ erhalten noch bis zum 18. Juni alle Neubesteller eines maydornreport-Probe-Abos. Und sie erfahren dann auch, welche weiteren Aktien sich im E-Mobility-Depot befinden. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: