Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Starker Umsatz, Marge bröckelt – was macht die Aktie?

Endlich wieder gute Nachrichten vom Börsenparkett. Daimler hat mit seinen Zahlen einmal mehr Anleger und Analysten grundsätzlich überzeugt. Das Daimler-Management macht einen ausgezeichneten Job. Der Umsatz lag im vierten Quartal bei 40,4 Milliarden Euro, erwartet wurden 38,8 Milliarden Euro. Das EBIT kletterte von 2,82 auf 3,46 Milliarden Euro.Für die Anteilseigner hat Daimler eine weitere gute Nachricht im Gepäck: Statt der erwarteten Dividende von 3,17 gibt es 3,25 Euro für die Aktionäre. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es 2,45 Euro.

Einziges Manko: Die Marge in der Auto-Sparte lag doch deutlich unter den Erwartungen.

Stopp beachten 

Dennoch: Auch wenn die Daimler-Aktie auf dem aktuellen Kursniveau hochattraktiv ist, sollten Anleger den in Ausgabe 03/15 neben dem Kauflimit empfohlenen Stoppkurs bei 58,00 Euro beachten. Der Umsatz war in Ordnung, jedoch nicht die Marge in der Auto-Sparte. Dennoch sollte die Aktie auf dem aktuellen Niveau endlich einen Boden ausbilden.

 

 

DER AKTIONÄR hat im Real-Depot gestern eine Spekulation auf eine eine Gegenbewegung gestartet. Die Aktie bleibt vorerst weiter im Depot. Der Stopp für die Trading-Position wurde bewusst eng bei 59,95 Eruo platziert.

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Interessiert? Dann holen Sie sich ein Probe-Abo und testen Sie für drei Monate das Real-Depot.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Neue Milliarden für die E-Offensive

Daimler pumpt noch mehr Geld in die Elektromobilität. Für die E-Offensive macht die Mannschaft um Vorstand Dieter Zetsche weitere zehn Milliarden Euro locker. Bis 2025 sollen zehn Stromer entwickelt werden, bekräftigte Forschungsvorstand Thomas Weber in einem am Freitag vorab veröffentlichten … mehr