Daimler
- Maximilian Völkl

Daimler, VW und BMW: Autoaktien glänzen dank US-Zahlen!

Es ist ein erfreulicher Tag für die Autobauer im DAX. Die Aktien von BMW und Daimler führen den deutschen Leitindex am Mittwoch an. Ebenfalls im Plus notieren die VW-Titel. Grund für die positive Stimmung sind die Absatzzahlen aus den USA.

„Insgesamt sind die Februar-Zahlen enttäuschend ausgefallen“, kommentierte Analyst Michael Raab vom Analysehaus Kepler zwar. Doch warum steigen die DAX-Titel dann? „Für die deutschen Premium-Autohersteller, deren Absatz überproportional war, waren die Zahlen gut“, schränkt Raab ein. So verzeichnete BMW im Februar in den USA ein Absatzplus von 14,5 Prozent. Dahinter folgte der Daimler-Konzern, dessen Autos der Marke Mercedes-Benz sich um 4,5 Prozent häufiger verkauften als im Vorjahresmonat. Bei Volkswagen sank der Absatz der Pkw-Kernmarke VW hingegen um 5,2 Prozent.

Insgesamt setzten die Autobauer in den USA im Februar weniger Fahrzeuge ab als von Analysten erwartet. Vor allem der heftige Wintereinbruch gilt als Ursache. Deshalb sind die starken Zahlen von BMW und Daimler umso positiver zu werten. Die Rallye der Autoaktien geht damit weiter. Die Daimler-Titel haben am Mittwoch ein neues Hoch erreicht, auch die BMW-Aktie steht unmittelbar vor einem neuen Rekordwert.

Ohne Korrektur

Am Vormittag deutete vieles auf die lang erwartete Korrektur der Autoaktien hin. Dank der US-Zahlen setzt sich die beeindruckende Rekordjagd nun allerdings fort. DER AKTIONÄR favorisiert in der Branche weiterhin die Titel von Daimler. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, an schwachen Tagen können auch Neueinsteiger zugreifen. Ebenfalls gut im Rennen bleibt die VW-Aktie. Mittelfristig sind hier Kurse im Bereich von 260 Euro möglich. Die Papiere von BMW bleiben derweil eine Halteposition.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Autowerte gefragt - Daimler-Aktie steigt weiter

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Daimler von 69 auf 77 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Mit Blick auf die anhaltend positive Absatzentwicklung bei Mercedes-Benz Cars und Mercedes Vans habe Analyst Michael Punzet seine Schätzungen für 2016 leicht erhöht. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie liegt gut im Rennen

Trotz der Diskussion über mögliche Verbote wird der Autobauer Daimler weiterhin einen beträchtlichen Entwicklungsaufwand in den Verbrennungsmotor stecken. "Die Verbrennungsmotoren zu früh als alt und schlecht zu bezeichnen, ist einfach zu kurz gesprungen", sagte der scheidende Entwicklungschef … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr